2515518

VW ID.3: Belastungstest startet mit 150 ID.3 im Alltagseinsatz

22.06.2020 | 13:23 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

VW startet mit 150 Fahrzeugen einen Belastungstest des vollelektrischen VW ID.3 im Alltag.

Kurz vor dem Auslieferungsstart des VW ID.3 Anfang September 2020 startet Volkswagen einen „Belastungstest im Alltag“ mit 150 ID.3. Ausgewählte Beschäftigte von Volkswagen Sachsen fahren jetzt den vollelektrischen VW ID.3 jeweils mehrere Wochen lang im täglichen Gebrauch. Die VW-Mitarbeiter sollen den ID.3 in einem Alltagstest unter realen Bedingungen nutzen, damit VW die dabei erfassten anonymisierten Daten zum Nutzungs- und Fahrverhalten des ID.3 auswerten kann. Volkswagen will so im Lauf der kommenden Monate kontinuierlich zusätzliche Informationen aus hunderttausenden gefahrener Kilometer erhalten.

Die ID.3-Flotte aus Sachsen umfasst 150 Fahrzeuge, die in mehreren Wellen innerhalb der kommenden Wochen den Volkswagen-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Zwickau, Chemnitz und Dresden zur Verfügung gestellt werden. Die freiwilligen Tester wurden im Vorfeld durch ein Losverfahren ausgewählt. Die Test-Fahrzeuge verfügen noch nicht über den final vorgesehenen Softwarestand - mit dem hat Volkswagen bekanntermaßen Probleme - und erhalten während des Testzeitraums regelmäßige Updates.

VW will die Auslieferung der auf 30.000 Fahrzeuge limitierten ID.3 1st Edition im September beginnen. Neben der derzeitigen Fertigung im VW-Werk Zwickau und ab 2021 auch in Dresden sind auch die Komponentenwerke Braunschweig, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg am ID.3 beteiligt. Diese fertigen wichtige Bauteile wie den E-Antrieb oder das Batteriesystem . Die Fahrzeugwerke Emden und Hannover werden ebenfalls umgerüstet und sollen ab 2022 mit der Produktion von E-Autos beginnen.

Die Produktion des nächsten Modells aus der ID Familie, das erste vollelektrische SUV ID.4, startet dieses Jahr in Zwickau.

VW ID.4: So sieht das erste Elektro-SUV von VW aus

VW ID.3: 3 Hochleistungs-PCs und Microsoft-Azure-Cloud

ID.3: VW startet Verkauf seines neuen E-Autos am 17. Juni

ID.3: So sitzt man im neuen Elektro-Auto von VW

VW ID.3: So viel kostet die günstigste Variante des Elektro-Autos

VW stellt ID.3 vor: Der Nachfolger von Käfer und Golf

Modulares Batteriesystem des neuen VW ID.3 erklärt

PC-WELT Marktplatz

2515518