2561907

Umweltschutz: Kritik an Microsofts Xbox Series X

18.01.2021 | 16:09 Uhr | Denise Bergert

Eine Umweltschutzorganisation kritisiert Microsoft für Wegwerfbatterien und die zu hohe Leistungsaufnahme im Standby.

Nach Meinung der Umweltorganisation Natural Resources Defense Council (NRDC) schneidet Microsofts neue Konsole Xbox Series X bei den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit nicht sonderlich gut ab. Das Redmonder Unternehmen hätte laut Auffassung des NRDC bei seiner neuen Konsolen-Generation noch mehr leisten können.

So bemängelt das NRDC unter anderem, dass die Xbox Series X und die Xbox Series S mit Wegwerfbatterien ausgeliefert werden. Nachhaltiger wäre es gewesen, den Konsolen-Controllern wiederaufladbare Akkus beizulegen. Auch die voreingestellten Standby-Modi der Konsolen geben den Umweltschützern Anlass zur Kritik. Im Gegensatz zu den europäischen Konsolen, liege die automatische Voreinstellung bei den US-Konsolen beim Abschalten auf "schnelles Hochfahren". Die Xbox Series X ist damit bereit, jederzeit wieder eingeschaltet zu werden. Der Neustart dauert laut Microsoft hier nur rund fünf Sekunden. Ein weiterer Vorteil dieser Voreinstellung: Die Konsole sucht im Hintergrund nach Updates und lädt diese automatisch herunter. Das geht jedoch zulasten des Stromverbrauchs. Im Standby mit der Präferenz auf "schnelles Hochfahren" verbraucht die Konsole stattliche zwölf Watt.

Ein klein wenig unkomfortabler wird es mit der Voreinstellung "Energiesparen". Hier benötigt die Xbox Series X rund 10 bis 15 Sekunden zum Hochfahren und auf die Update-Suche im Hintergrund müssen Nutzer ebenfalls verzichten. Dafür ist die Leistungsaufnahme im Standby aber auch weitaus geringer. Statt zwölf Watt, verbraucht die Hardware in diesem Modus nur 0,3 Watt. Der NRDC appelliert an Microsoft, entweder bei US-Konsolen ebenfalls den Modus "Energiesparen" ab Werk einzustellen oder die Leistungsaufnahme der Konsole im Modus "schnelles Hochfahren" zu reduzieren. Zum Vergleich: Das Pendant der PlayStation 5 "Ruhemodus" verbraucht weniger als ein Watt.

PC-WELT Marktplatz

2561907