2472944

Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa: Neuerungen, Release, Download

03.12.2019 | 10:51 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die nächste Ubuntu-Version Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa bekommt wieder fünf Jahre Support. Damit sind Sie also auf der sicheren Seite, wenn Sie einen Rechner länger betreiben wollen.

Die nächste Ubuntu-Version Ubuntu 20.04 LTS trägt den Codenamen Focal Fossa. „Fossa“ ist eine nur auf Madagaskar vorkommende Raubkatze, die auch als Frettkatze bezeichnet wird.

Ubuntu 20.04 LTS ist wieder eine Long-Term-Support-Version. Für LTS-Versionen veröffentlicht Canonical fünf Jahre lang Updates. Wenn Sie also Ubuntu 20.04 LTS auf Ihrem Rechner installieren, haben Sie für die nächsten fünf Jahre Sicherheit. Gegen Bezahlung bietet Canonical sogar zehn Jahr Support für LTS-Versionen an.

Ubuntu 20.04. LTS wird als einen Schwerpunkt (das bedeutet "Focal") die Desktopoberfläche Gnome 3.36 haben. Als Kernel könnte 5.5 Verwendung finden, sofern diese Kernelversion bis dahin fertiggestellt ist. Bei der Skriptsprache PHP dürfte Version 7.4 mitgeliefert werden.

Da bei LTS-Versionen die Stabilität im Fokus steht, dürfte es keine großen Neuerungen gegenüber Ubuntu 19.10 geben. Der ZFS-Support bleibt auf jeden Fall experimentell und wird nicht Standard. Das ZFS-Dateisystem ist ohnehin für Server gedacht und nicht für Privatanwender.

Ubuntu 20.04 LTS wird im April 2020 erscheinen. Itsfoss tippt auf den 24. April 2020 als Veröffentlichungstag.

Ubuntu 19.10 Eoan Ermine: Neuerungen, Release, Download

Ubuntu 19.04 Disco Dingo: Download und Neuerungen

Ubuntu 18.10 ist erschienen - mit Gnome 3.30 & Kernel 4.18

Bionic Beaver: Ubuntu 18.04.1 LTS ist verfügbar

Ubuntu 17.10 Artful Aardvark ist verfügbar

Ubuntu 17.04 Zesty Zapus: Das sind die Neuerungen

Diese Ubuntu-Linux-Varianten gibt es: Server, Desktop, IoT

PC-WELT Marktplatz

2472944