2429841

Ubuntu 19.04 in Windows 10 über Hyper-V installierbar

20.05.2019 | 17:15 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Über den Hyper-V-Schnellmanager können Windows-10-Nutzer nun schnell und einfach Ubuntu 19.04 installieren und nutzen.

Microsoft hat die Unterstützung von Ubuntu Linux in Windows 10 weiter verbessert und die Nutzung der Ubuntu-Distribution vereinfacht. Wer Windows 10 Pro verwendet, kann nun über Hyper-V schnell und einfach einen virtuellen Rechner erstellen, auf dem wahlweise Ubuntu 18.04.2 LTS oder Ubuntu 19.04 installiert wird.

Für die Installation von Ubuntu 19.04 bzw. Ubuntu 18.04.2 LTS können Sie die Hyper-V-Schnellerstellungs-App verwenden. Geben Sie einfach rechts unten im Schnellsuch-Feld von Windows 10 die Begriffe "Hyper-V Schnellerstellung" ein und drücken Sie dann "Enter". Wie Sie unter Windows 10 Pro die Hyper-V-Unterstützung aktivieren und einen virtuellen PC mit Hyper-V erstellen und verwenden können, erläutern wir ausführlich in diesem Grundlagen-Artikel.

Bei Ubuntu 19.04 handelt es sich um die jüngste Ubuntu-Version, die seit April unter dem Codenamen "Disco Dingo" erhältlich ist. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören Kernel 5 und Gnome 3.32. Bei der Generierung des virtuellen Hyper-V-PCs mit Ubuntu 19.04 werden zunächst 1,6 Gigabyte an Daten aus dem Internet heruntergeladen.

PC-WELT Marktplatz

2429841