2433431

Ubisoft kündigt Watch Dogs Legion an

05.06.2019 | 15:14 Uhr | Denise Bergert

Ubisoft wird im Rahmen der E3 2019 in der nächsten Woche den neuesten Teil seiner Watch-Dogs-Reihe präsentieren.

Nach mehreren Leaks mit ersten Story- und Gameplay-Details hat Publisher Ubisoft den neuesten Teil der Watch-Dogs-Reihe nun offiziell angekündigt. Der Watch-Dogs-Kanal beim Micro-Blogging-Dienst Twitter wurde in Watch Dogs Legion umbenannt und zeigt einen ersten Mini-Teaser zum Spiel. Dieser liefert jedoch nur kleine Informationshäppchen wie etwa das Logo, die Bestätigung der Enthüllung auf der E3 sowie den Satz „God save the NPCs“. Den Mutmaßungen zufolge können Spieler in Watch Dogs Legion nicht nur die Mobilgeräte der NPCs, sondern auch die NPCs selbst übernehmen. Der offizielle Teaser-Satz von Ubisoft würde diese Vermutung untermauern. Unklar ist allerdings noch, ob die NPCs im Spiel von der Hauptfigur beschützt oder angegriffen werden.

Als Schauplatz für Watch Dogs Legion hat sich Ubisoft den Leaks zufolge ein dystopisches London ausgesucht, in dem der Brexit bereits vor langer Zeit vollzogen wurde. Die Hauptfigur in Watch Dogs Legion ist den Mutmaßungen zufolge die junge Sarah, die als Mitglied einer Anti-Terror-Einheit undercover in eine Hacker-Gruppe eingeschleust wird. Blutig und brutal soll es im neuen Watch Dogs nicht zur Sache gehen. Laut den Gerüchten kämpft Sarah nur mit Schlagstock und Taser gegen ihre Widersacher. Das Hauptaugenmerk will Ubisoft neben den gewohnten Parkour-Elementen also auch auf Stealth-Taktiken legen.

PC-WELT Marktplatz

2433431