1418268

Assassin's Creed 3 bricht Vorbesteller-Rekorde

30.03.2012 | 20:15 Uhr | Denise Bergert

Der neueste Ableger der Assassin's Creed Reihe könnte zum Spiel mit den meisten Vorbestellungen in der Geschichte von Publisher Ubisoft werden.

Wie Publisher Ubisoft heute bekannt gab, könnte Assassin's Creed 3 alle Vorbesteller-Rekorde des Software-Hauses brechen. Drei Wochen nachdem die Vorbesteller-Aktionen in den USA an den Start gingen, hat Assassin's Creed 3 bereits jetzt die Zahlen der Vorgänger überflügelt. Im Vergleich zu Assassin's Creed: Revelations , das im vergangenen Jahr veröffentlicht wurde, zählt der neueste Serien-Ableger bereits zehn Mal so viele Vorbestellungen.

Mit einer Entwicklungszeit von drei Jahren, sei Assassin's Creed die wahre Next-Gen-Erfahrung der Serie, erklärt Tony Key, Vice President of Sales and Marketing bei Ubisoft. Mit dem Launch des Spiels am 30. Oktober 2012 startet Ubisoft zudem die größte Marketing-Kampagne in seiner Firmen-Geschichte.

Gaming - Die 10 besten Spiele des Jahres 2011

Assassin's Creed 3 erscheint für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die neue Nintendo-Konsole Wii U . Die Geschichte des Spiels ist vor dem Hintergrund der Amerikanischen Revolution im späten 18. Jahrhundert angesiedelt. In der Rolle des jungen Helden Ratohnhaké:ton zieht der Spieler dabei erneut in den Kampf gegen die Templer. Für lebendigere Charaktere, eine besser KI und eine detaillierte Grafik soll die neue AnvilNext-Engine sorgen. Als Schauplätze warten unter anderem unerschlossene Grenzlandschaften, geschäftige Kolonialstädte und die Schlachtfelder des Kampfes zwischen George Washingtons Kontinentalarmee und der Britischen Armee.

PC-WELT Marktplatz

1418268