2601747

Uber Eats liefert in weiteren deutschen Städten

29.07.2021 | 14:35 Uhr | Denise Bergert

Der Lieferdienst Uber Eats macht Lieferando Konkurrenz und ist ab August in drei deutschen Städten verfügbar.

Drei Monate nach dem Start in Deutschland, weitet der Lieferdienst Uber Eats seinen Service auf weitere deutsche Städte aus . Ab August soll Uber Eats auch in Frankfurt und München verfügbar sein. Wie viele Restaurants zum Start des Dienstes in den beiden Städten teilnehmen, ist noch nicht bekannt.

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr ist die Lieferung von Essen für den Fahrdienstleister ein wichtiger Geschäftszweig geworden. Im Frühjahr startete Uber Eats in Berlin. Damals waren rund 200 Restaurants auf der Plattform registriert, mittlerweile ist deren Zahl auf 700 angewachsen. Die Zahl der Berliner, die Uber Eats nutzt, hat sich nach der Ausweitung des Zustellgebiets laut Uber mittlerweile auf 1,2 Millionen verdoppelt. In den USA startete Uber Eats bereits im Jahr 2014. Mittlerweile ist der Lieferdienst in 32 Ländern verfügbar.

Derzeitiger Marktführer für Essenslieferungen in Deutschland ist Lieferando. Konkurrenz bekommt das niederländische Unternehmen nun von Uber Eats und Delivery Hero.

PC-WELT Marktplatz

2601747