2575365

Twitch-Streamer "Ludwig" seit zwei Wochen live

30.03.2021 | 13:31 Uhr | René Resch

Der bekannte Twitch-Streamer "Ludwig" streamt seit bereits zwei Wochen seinen Live-Abo-Marathon. Ein Ende ist nun in Sicht.

Update vom 30. März 2021: Der Twitch-Streamer "Ludwig" ist bereits seit über zwei Wochen durchgehend live. Der Stream hat sich auf der Plattform zu einem richtigen Event entwickelt. Einen Tag hat sich der Streamer eine Auszeit gegönnt, hier haben Freunde seinen Stream übernommen. Ludwig hat nun allerdings einige Einschränkungen beschlossen.

So wird die Uhr pro Abo nur noch um maximal 10 Sekunden hochgestuft. Vorher konnte die Uhr durch Tier-1-Abo (etwa 5 Euro) um 20 Sekunden, mit dem Tier-2-Abo um 40 Sekunden und mit Tier-3 sogar um eine Minute erhöht werden. Weiterhin beschränkt er den Kauf von Geschenke-Abos. So können Zuschauer nun nur noch maximal 100 Geschenkabonnements verschenken. Er hat sich zudem auch auf eine Obergrenze von weiteren 31 Tagen festgelegt, bevor er sich abmeldet, egal was passiert.

Aktuell hat Ludwig bereits 2,2 Millionen Abonnenten. Die Beschränkungen scheinen allerdings zu fruchten, auf seiner Uhr waren zum Zeitpunkt, an dem der Artikel geschrieben wurde, nur noch rund 4 Stunden. So könnte der Stream tatsächlich bald enden.

News vom 19. März 2021 - Twitch-Streamer "Ludwig" seit Tagen live - Ende nicht in Sicht: Der bekannte Twitch-Streamer Ludwig Ahgren ist bereits seit dem 14. März durchgehend live auf der Streaming-Plattform online. Grund für den Streaming-Marathon: Jedes Mal, wenn jemand seinen Kanal abonniert will der Streamer 10 Sekunden zu der verbleibenden Zeit hinzu, die er plant, live zu bleiben.

Zum Live-Stream von Ludwig auf Twitch

"Ludwig" ist dabei einer der beliebtesten Streamer auf Twitch und hat, zum Zeitpunkt des Artikels, rund 1,8 Millionen Abonnenten. So ist davon auszugehen, dass der Streamer noch einige Stunden bzw. Tage vor sich hat (aktuell 59 Stunden). Als er sich gestern im Stream schlafen legte, war dieser sogar aktueller Top-Streamer.

In der Zeit, in der er wach ist, spielt er verschiedene Games mit Freunden oder reagiert auf verschiedene Videos von anderes Streamern oder YouTuber. In der Zeit, in der er schläft, versorgen seine Mods die Community mit verschiedenen Videos.

Abo-Marathons sind nicht verboten

Abo-Marathons sind auf Twitch nicht verboten. Wie die Plattform dem Medium The Verge mitgeteilt hat: "Unsere Community-Richtlinien verbieten es nicht, während des Streams zu schlafen, aber wir erwarten von Streamern, dass sie angemessene Vorsichtsmaßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass ihr Stream und ihr Chat überwacht und betreut werden" , schrieb ein Sprecher. Das ist durch die Mods des Streamers gegeben, zudem begibt sich der Streamer auch nicht in gesundheitliche Gefahr, da er zwischendurch auch schläft.

Passend dazu: So funktioniert das Streamen auf Twitch

PC-WELT Marktplatz

2575365