Channel Header
88246

Trend zu 64-Bit nicht mehr aufzuhalten

20.11.2002 | 10:30 Uhr |

AMD ist sich sicher, dass die Entwicklung zur 64-Bit-Technologie nicht mehr aufzuhalten ist. Ed Ellett, Vize-Präsident des Kunden Business Segment der AMD Computation Products Group: "Die Anforderungen unserer Kunden führen direkt zum 64-Bit Computing: immer leistungsstärkere und datenintensivere Anwendungen, ein enormes Anwachsen der Datenmenge zur Sammlung, Analyse, Speicherung und Verarbeitung. Fallende Preise für Speicherbausteine werden ebenfalls zu einer rasch steigenden Nachfrage nach 64-Bit-fähigen Systemen führen."

Mit dem Kauf der neuen 64-Bit-Prozessoren sollen laut AMD Anwender in eine Zukunftstechnologie investieren, die über die nächsten Jahre ihren Anforderungen an Computer-Anwendungen entspricht ohne die Brücken zur bisherigen Technik abzubrechen.

Zu den technologischen Neuerungen des AMD Athlon 64-Prozessors gehören ein hoch skalierbarer Systembus, der die Hypertransport-Technologie nutzt und im Vergleich zu konkurrierenden Technologien mehr als den anderthalbfachen Datendurchsatz erlauben soll. Ein integrierter Speicher-Controller soll die Leistung erhöhen, indem er den Prozessor direkt mit dem Speicher verbindet und die Speicher-Latenz senkt.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
88246