2633779

Treiber-Update: Intel löst Probleme mit Windows 10/11

30.12.2021 | 15:28 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Nutzer von Windows 10 und Windows 11 können sich ein Treiber-Update für Intel-CPUs herunterladen. Davon profitieren CPUs der unterschiedlichsten Generationen und bestimmte Spiele.

Intel hat mit Version 30.0.101.1191 neue Treiber für Windows 10 und Windows 11 veröffentlicht. Das berichtet das US-IT-Nachrichtenportal Betanews. Die neuen Treiber sollen Performance-Probleme beseitigen, die bei Windows 10 und Windows 11 in Zusammenhang mit dem Desktop Windows Manager entstanden sind.

Denn Nutzer der beiden Windows-Betriebssystemgenerationen hatten berichtet, dass der Desktop Windows Manager (DMW.exe) zu einer hohen Systemlast führen konnte. Die DMW.exe erforderte demnach mehr CPU-Zeit und belegte mehr RAM, als eigentlich erforderlich war. Dadurch wurden die betroffenen Windowsrechner spürbar ausgebremst. Dieses Problem sollte mit den neuen Intel-Treibern 30.0.101.1191 für Intel-Prozessoren von der 6. bis einschließlich der 10. Prozessorgeneration behoben werden.

Weitere Verbesserungen

Daneben lösen Sie neuen Treiber auch noch weitere Probleme, wie aus dem Changeloh hervorgeht. Beispielsweise soll das Spiel „Halo: Combat Evolved Anniversary“ auf Rechnern mit Intel-Core-CPUs der 11. Generation und Intel Iris X Grafik davon profitieren. Zudem sollen Abstürze oder Hänger bei Battlefield 2042 (DX12) und FIFA 21 (DX12) in Zusammenhang mit Prozessoren der 11. Generation der Intel-Core-Prozessoren mit Intel Iris Xe Grafik der Vergangenheit angehören. Ebenso soll Shadow of the Tomb Raider von dem Treiber-Update profitieren.

Download

Sie können sich die neuen Intel-Treiber für Windows 10 und Windows 11 hier als ausführbare EXE-Datei herunterladen. Auf dieser Webseite finden Sie auch die dazu gehörigen Release Notes.

PC-WELT Marktplatz

2633779