2439824

Tragbarer Kassettenspieler mit Bluetooth vorgestellt

05.07.2019 | 15:47 Uhr | Michael Söldner

Mit dem mobilen Kassettenspieler für 63 US-Dollar soll sich Retro-Feeling ganz ohne störende Kabel einstellen.

Die Verkäufe von Schallplatten und Kassetten steigen Jahr für Jahr an. Passend zum 40. Geburtstag von Sonys erstem Walkman kündigt NINM Lab den ersten mobilen Kassettenspieler mit Bluetooth an. Der schlicht “It’s OK” genannte Player verfügt über einen klassischen Kopfhöreranschluss, die Besonderheit ist jedoch die Möglichkeit, Lautsprecher oder Kopfhörer kabellos per Bluetooth mit dem Player zu verbinden. Dank Bluetooth 5.0 soll die Verbindung zum Player schneller erfolgen als über Blutooth 4.2, außerdem verspricht der Hersteller eine bessere Soundqualität. Das verbaute Mikrofon soll weiterhin Sprachaufzeichnungen erlauben, hierfür legt der Hersteller eine Leerkassette mit 60 Minuten Laufzeit bei. Strom bezieht der Player ganz klassisch aus zwei AA-Batterien.

Die Finanzierung des Players über Kickstarter ist schon 31 Tage vor dem Ende der Kampagne gesichert. Wer sich den mobilen Kassettenspieler schon jetzt sichern möchte, zahlt 63 US-Dollar. Die Auslieferung soll allerdings erst im Dezember erfolgen. Das Design des Players ist  Geschmackssache, dies liegt auch an der transparenten Abdeckung, die Erinnerungen an heruntergefallene Walkmans wachruft. Dafür wird der Player in den drei unterschiedlichen Farben Weiß, Rosa und Blau angeboten. 

Musik von Audiokassetten digitalisieren

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2439824