2430241

Tor Browser 8.5 auch für Android

22.05.2019 | 10:09 Uhr | Frank Ziemann

Das Tor Projekt hat seinen auf Firefox basierenden Browser in der neuen Version 8.5 vorgestellt. Der Tor Browser ist nun auch für Android erhältlich.

Wenn Sie den Tor Browser bislang auf Ihrem Smartphone oder Tablet vermisst haben, hat das Tor Projekt gute Nachrichten für Sie. Den neuen Tor Browser 8.5 gibt es auch für Android. Mobilgeräte haben inzwischen für die Web-Nutzung eine große Bedeutung und so ist es gut, dass Menschen, deren persönliche Sicherheit vom Schutz ihrer Privatsphäre abhängt, diese nun auch mit einem Android-Browser bestmöglich wahren können.

Zwar fehlen dem Tor Browser unter Android noch ein paar Funktionen der Desktop-Version, doch die wichtigsten Schutzmechanismen sollten funktionieren. Für iOS gibt es keinen Tor Browser, da Apple dies nicht zulässt. Die Tor-Entwickler empfehlen daher für iOS den inzwischen kostenlosen Onion Browser.

Für Desktop-Rechner stellt Tor Browser 8.5 die nächste Generation der Anonymisierungslösung dar. Damit geht Tor Browser 8.0.x in den Ruhestand. Unter der Motorhaube werkelt nun Firefox ESR 60.7.0, die neueste Ausgabe der konservativen Variante des Mozilla-Browsers. Tor Browser 8.5 profitiert somit auch davon, dass Mozilla in dieser Version etliche Sicherheitslücken beseitigt hat.

Tor Browser mit neuen Symbolen
Vergrößern Tor Browser mit neuen Symbolen
© Tor Project

Die neue Generation kommt in einem aufgefrischten Gewand, das mit der Photon-Oberfläche in Firefox kompatibel ist. Der Sicherheitsschieber ist nun in der Werkzeugleiste erreichbar. Die Tor-Entwickler haben auch neue Logos spendiert, die durch die Tor-Community ausgewählt worden sind. Tor Button ist in der neuen Version 2.1.8 enthalten, HTTPS Everywhere in Version 2019.5.6.1 und OpenSSL ist auf Version 1.0.2r aktualisiert worden.

Für kommende 8.5.x-Updates gibt es auch schon ein Lastenheft. So soll die Unterstützung für Seh- und Hörgeschädigte weiter verbessert werden. Ein Mittel gegen so genanntes Fingerprinting per WebGL ist bereits für die nächste Ausgabe angekündigt.

PC-WELT Marktplatz

2430241