Channel Header
82046

Tools zum sicheren Löschen der Daten

17.01.2003 | 12:22 Uhr |

Außerdem konnte die beiden Studenten bei ihrer Untersuchung herausfinden, dass Privatpersonen bei der Vernichtung ihrer Daten eher auf Nummer sicher gehen als Institutionen. Da greift ein vorsichtiger Anwender schon einmal zum Hammer, um die Daten auf seiner Festplatte 100prozentig zu "löschen". Natürlich lässt sich eine derart behandelte Platte danach nicht mehr bei Ebay versteigern. Bei Unternehmens-Hardware herrscht hingegen ein gewisser Schlendrian.

Dabei ist der Griff zum Vorschlaghammer mitnichten erforderlich, um Daten sicher von der Festplatte zu entfernen. Es gibt durchaus spezielle Programme, die Daten sicher und zuverlässig schreddern. Die beiden Nachwuchswissenschaftler nennen das kostenlose Autoclave v0.3 als Beispiel. Das Programm können Sie auf Diskette kopieren. Beim Start des Rechners löscht Autoclave die Festplatte, indem es alle Daten mit Nullen überschreibt. Neben dieser Freeware gibt es noch zahlreiche kostenpflichtige Programme zum Löschen von Festplatten.

Zusammenstellung von Tools zum sicheren Löschen von Daten (Quelle: http://www.simson.net/clips/2002.IEEE.DiskDriveForensics.pdf)

Ihre beunruhigenden Ergebnisse fassten die beiden Spürhunde in dem Bericht "Remembrance of Data Passed: A Study of Disk Sanitization Practices" zusammen.

PC-WELT-Test: Undelete 3.0

PC-WELT-Test: Unerase 1.0

Download: Secure Eraser 1.0

Download: Space Eraser 1.0

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
82046