2506527

Tokyo Game Show und Paris Games Week wegen Corona abgesagt

08.05.2020 | 14:44 Uhr | Denise Bergert

Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie wurden sowohl die Tokyo Game Show als auch die Paris Games Week 2020 abgesagt.

Die Veranstalter der Tokyo Game Show haben in dieser Woche bekannt gegeben , dass die Messe in diesem Jahr aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie abgesagt wird. Das Event sollte eigentlich vom 24. bis 27. September 2020 im Makuhari Convention Center in Tokio stattfinden. Als Ersatz planen die Veranstalter ein reines Online-Event. Details dazu sollen in Kürze folgen. Seit die Tokyo Game Show im Jahr 1996 zum ersten Mal stattfand, wurde die Messe in diesem Jahr zum ersten Mal abgesagt.

Eine weitere Absage gibt es in dieser Woche auch für die Paris Games Week 2020, die vom 23. bis 27. Oktober 2020 geplant war. Wie die Veranstalter in einem offiziellen Statement erklären , sei der technische und logistische Aufwand um zu gewährleisten, dass die Hygiene-Richtlinien eingehalten werden, in Zeiten von Corona einfach zu hoch. Aus diesem Grund findet die mittlerweile zehnte Paris Games Week in diesem Jahr nicht statt. Ob die Veranstalter ein Online-Event planen, ist bislang noch nicht bekannt.

In diesem Jahr wurden bislang alle großen Gaming-Events aufgrund von Covid19 abgesagt. Die Game Developers Conference war ein reines Online-Event. Die E3 2020 und die Gamescom 2020 werden in diesem Jahr ebenfalls nicht in gewohnter Form abgehalten.

PC-WELT Marktplatz

2506527