244590

Tipps zum Profil: Der Begrüßungstext

12.03.2005 | 09:00 Uhr | Arne Arnold

Während oder kurz nach der Anmeldung muss man vorgegebene Antworten auf Standardfragen geben. Daraus erstellen die Dienste das Profil. Die Fragen lauten etwa "Was machen Sie in Ihrer Freizeit“ Antwortmöglichkeiten sind dann Kino, Bühne, Musik hören, Sport treiben, Fernsehen, Computer und Videospiele, etc. Auf diese Weise kommt man schnell zu einem ausführlichen Profil. Doch wirkt es verglichen mit den Profilen der anderen Mitglieder noch nicht besonders auffällig. Mit individuellen Texten lässt sich die eigen Visitenkarte aber aufwerten.

Damit kann man weitere Angaben zu sich selbst machen oder Anforderungen an den Traumpartner stellen. Die Texte können ganz nach Belieben ernsthaft oder witzig, kurz oder ausführlich sein.

Ein Beispiel für einen witzigen Begrüßungstext haben wir etwa in dem Profil einer feschen Brünetten gefunden. Anstelle der verbreiteten Info: "Ohne Bild, kein Kontakt“ steht in ihrem Profil dieser Witz:
"Eine Fee kommt zu einer Frau und schenkt ihr einen Wunsch. 'Was wünschst du dir', fragt sie. Die Frau antwortet: 'Ich hätte gerne dünne Beine'. Die Fee erbost: 'Wir haben eine Welt voller Hunger, Krieg und Elend und du wünschst dir dünne Beine?' Die Frau überlegt einen Moment und sagt: 'Okay, für alle dünne Beine'."

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
244590