2632106

TikTok Live Studio: TikTok macht Twitch mit eigener Plattform Konkurrenz

16.12.2021 | 13:41 Uhr | René Resch

TikTok will nicht, dass die eigenen Influencer und Nutzer die Plattform wechseln und versucht sich an einer Plattform mit Ähnlichkeit zu Twitch.

Die Konkurrenz schielt auf TikTok und versucht noch immer ein Stück vom Kurzvideo-Kuchen abzubekommen. TikTok selbst will aber allem Anschein nach auch neue Bereiche erobern und nimmt sich dabei Twitch als Vorbild, wie Techcrunch berichtet.

Es ist zwar schon möglich auf TikTok live zu gehen, am Rechner von Zuhause ist TikTok jedoch nicht die erste Wahl. Hier wählen Nutzer und Influencer in der Regel eher Twitch oder auch mal Youtube. TikTok möchte genau diese Lücke schließen und hat kurzerhand eine Windows-App mit dem Namen "TikTok Live Studio" veröffentlicht.

Die Software ist dabei noch recht rudimentär und bietet wenig Möglichkeiten - was nicht heißt, dass TikTok nicht noch mehr in die Software investieren kann und wird. Für TikTok ist wohl in erster Linie wichtig, dass die eigenen Nutzer und Influencer nicht die Plattform wechseln, wenn sie von Zuhause Live-Streamen oder mal einen Gaming-Stream schalten möchten. Inwiefern man mit der eigenen Plattform Twitch Paroli bieten kann, und wie der Dienst ankommt, wird sich allerdings erst noch zeigen.

Weitere Beiträge zum Thema TikTok & Twitch:

PC-WELT Marktplatz

2632106