2431758

TikTok-Entwickler plant eigenes Smartphone

28.05.2019 | 16:20 Uhr | Denise Bergert

Aktuellen Gerüchten zufolge arbeitet der chinesische Entwickler ByteDance an einem eigenen Smartphone.

Das chinesische Unternehmen ByteDance entwickelt ein eigenes Smartphone. Das will die Financial Times in dieser Woche aus brancheninternen Quellen erfahren haben . CEO Zhang Yiming hat eigenen Angaben zufolge schon lange von einem eigenen Smartphone geträumt, nun scheint der Startup-Gründer diesem Traum ein Stück näher zu kommen. Erst Anfang des Jahres hatte das Unternehmen Mitarbeiter vom Smartphone-Entwickler Smartisan abgeworben. Smartisan-Patente hatte ByteDance dabei ebenfalls übernommen.

ByteDance zählt mit einem geschätzten Unternehmenswert von 75 Milliarden US-Dollar zu den wertvollsten Startups der Welt. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und veröffentlichte in den vergangenen sieben Jahren unter anderem die erfolgreiche Video-App TikTok, den Instant-Messenger Feiliao und das Produktivitätstool Lark.

Eigene Hardware ist für chinesische Unternehmen bereits seit einiger Zeit ein attraktiver Weg, um Nutzerzahlen zu erweitern und neue App-Nutzer zu gewinnen. Meitu verkauft beispielsweise eigene Smartphones mit den hauseigenen Foto-Tools. Den Mutmaßungen zufolge werden auf dem ByteDance-Smartphone also alle Apps des Unternehmens vorinstalliert sein. 

ByteDance ist derzeit in Zugzwang. Nach Jahren des steilen Wachstums, verfehlte das Unternehmen 2018 erstmals sein Wachstumsziel. Neue Nutzer werden für ByteDance also immer wichtiger. Ob ein eigenes Smartphone das chinesische Unternehmen diesem Ziel näher bringen wird, bleibt abzuwarten. Eine offizielle Bestätigung der ByteDance-Hardware steht aktuell noch aus. Branchenexperten gehen jedoch davon aus, dass der Release noch in diesem Jahr erfolgen könnte.

Günstige Smartphones mit bester Preis-Leistung

PC-WELT Marktplatz

2431758