63506

Tiger Envelopes installieren

Um Tiger Envelopes zu installieren, laden Sie sich von der Projekt-Website über den Button "Download Now" die aktuelle Version für Ihr Betriebssystem herunter. Wir zeigen im Folgenden beispielhaft die Installation unter Linux. Die rund 52 MB umfassende Java-Anwendung sollte sich auf allen aktuellen Linux-Distributionen wie Fedora, Open Suse und Ubuntu installieren und anschließend in Betrieb nehmen lassen. Bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe aktuell war die Version 0.8.9 Beta.

Da Sie dem Programm Ihre elektronische Privatsphäre anvertrauen, sollten Sie nach dem Download überprüfen, ob das übertragene Paket unmanipuliert bei Ihnen angekommen ist. Öffnen Sie dazu ein Terminal-Fenster, wechseln Sie mit "cd <Verzeichnisname>" in den Ordner, in dem Sie die Datei gespeichert haben, und geben Sie folgenden Befehl ein:
openssl dgst -sha1 envelopes-linux-installer-0.8.9.bin

Die ausgegebene Zahl muss unter Linux bei der Version 0.8.9 "9c2c798849a8fe90302225708f03e8db66e037db"
lauten. Die entsprechende MD5-Checksum ist
"0f67d3d37c09b5761c9dcf3f066a410f".
Weitere File-digests für die Linux- und Mac-Versionen sowie das Source-Code-Archiv finden Sie als Übersicht unter https://tigerprivacy.com/FileDigests.html. Setzen Sie das jeweilige Paket nur dann ein, wenn die Zahlen übereinstimmen.

Nun müssen Sie die Datei noch mit dem Befehl
chmod u+x envelopes-linux-installer-0.8.9.bin
ausführbar machen. Schließen Sie gegebenenfalls Ihr Mailprogramm, und starten Sie die Installation mit
./envelopes-linux-installer-0.8.9.bin

Zunächst prüft das Installationsprogramm, ob auf Ihrem System Verschlüsselungs-Software installiert ist und welche Mail-Clients eingerichtet sind. Im nächsten Dialogfenster können Sie unter den gefundenen Mail-Clients auswählen, welche der Installer für Tiger Envelopes konfigurieren soll. Danach wählen Sie die zu konfigurierenden Mailadressen aus. Falls Sie ein Mailprogramm oder Firefox geöffnet haben, weist Tiger Envelopes darauf hin. Schließen Sie diese Programme, bevor Sie die Installation fortsetzen. Anschließend erstellt Tiger Envelopes automatisch GPG- sowie Bouncy-Castle-Schlüssel für jeden erkannten Mail-Account und einen Menü-Eintrag für das englischsprachige Control-Panel. Sie finden es dann unter den Netzwerkanwendungen. Schließen Sie die Installation mit einem Klick auf die Schaltfläche "Finish" ab.

Das Control-Panel
Starten Sie nun das Control-Panel mit dem Konsolenbefehl "‚~/TigerPrivacy/FreeEnvelopes/tiger.envelopes", oder legen Sie sich dafür ein Desktop-Icon an. Unter Suse finden Sie den Menü-Eintrag "Anwendungen, Internet, Tiger Envelopes". Läuft Envelopes noch nicht, meldet das Panel Ihnen das. Klicken Sie dann auf den angezeigten "Start"-Button.

In der Registerkarte "Status" sehen Sie danach, dass Tiger Envelopes läuft. Die verbleibenden Registerkarten stellen wir in den folgenden Punkten vor. Nun müssen Sie Ihre Mail-Accounts in Tiger Envelopes einrichten. Hat der Start von allein geklappt, öffnet sich nach dem Start des Control-Panels automatisch ein Fenster zum Einrichten Ihrer Mailkonten. Andernfalls wechseln Sie nun in die Registerkarte "Accounts".

PC-WELT Marktplatz

63506