Channel Header
245436

Tiefpreis-Garantie mit Haken und Ösen

02.02.2005 | 12:33 Uhr |

Sowohl bei den Tarifen für Neukunden als auch bei den Wechselangeboten ist eine Tiefpreis-Garantie eingeschlossen. Die gilt allerdings nur für die „vergleichbaren Angebote der anderen großen DSL-Anbieter“ T-Online , 1&1 und AOL und gilt nicht für befristete Angebote. Vergleichbarer Tarif heißt, dass sowohl die Internet-Bandbreite als auch die monatliche Inklusivleistung in Megabyte oder Stunden identisch sein müssen.

Ein weiterer Pferdefuß: Der Anwender muss den günstigeren Preis bemerken und bei Lycos melden, so dass wohl die wenigsten in den Genuss einer Preisreduzierung kommen dürften.

Laut Pressesprecher Frank Legeland gibt es aber – anders als bei anderen Providern – keine längeren Wartezeiten auf die Freischaltung von Breitbandanschlüssen. Einige Anwender hatten berichtet, dass verschiedene DSL-Reseller ihre Kunden zurzeit vertrösten müssen, da die Zusammenarbeit mit der T-Com erst schleppend anlaufe.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
245436