2435278

The Wall Luxery: Samsung-TV mit 7,4 Meter Bilddiagonale

14.06.2019 | 12:24 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Samsung bringt einen neuen MikroLED-TV auf den Markt, der 8K beherrscht und eine 7,4 Meter Bilddiagonale besitzt.

Samsung kündigt für die USA den Start der MicroLED-TV-Reihe The Wall Luxery im Juli an. Das Top-Modell unterstützt die 8K-Auflösung und besitzt eine Bilddiagonale von 292 Inch, was umgerechnet 7,4 Meter entspricht. In vielen Wohnungen dürfte der Fernseher damit so groß wie eine Wand sein.

Bisherige MicroLED-Fernseher von Samsung waren mit einer Bilddiagonale von bis zu 75 Inch deutlich kleiner und beherrschten auch nur die 2K-Auflösung. Bei der neuen Generation steigert Samsung damit nicht nur die Größe, sondern auch die maximal mögliche Auflösung.

Die MicroLED-Technologie von Samsung ist modular, wodurch die Geräte in unterschiedlichen Größen skaliert werden können. Damit sind Größen ab 73 Zoll mit 2K-Auflösung möglich. The Wall Luxery mit 292 Inch Bilddiagonale und 8K-Auflösung ist das Top-Modell und ist nur 3 Zentimeter dünn.

Bei der MicroLED-Technologie erzeugen die LEDs selbst das Bild, wodurch Schwarz auch komplett Schwarz ist, weil in dem Bereich die entsprechenden LEDs ausgeschaltet sind. Die Lebenszeit der MikroLEDs gibt Samsung mit 100.000 Stunden und die Leuchtstärke mit 2.000 nits. Videoinhalte können mit bis zu 120 Hertz dargestellt werden und der Fernseher unterstützt HDR. Zur Verbesserung der dargestellten Inhalte setzt Samsung die Quantum Processor Flex KI ein. 

Damit kein großer schwarzer Fleck die Wand verschandelt, kann der Fernseher im "Ambient"-Modus auch durchgängig eingeschaltet gelassen werden und passt dann das angezeigte Bild der Umgebung an oder blendet Kunstwerke ein.

Wie viel der Riesen-TV mit MikroLED-Technik kostet, verrät Samsung noch nicht. Er dürfte aber im hohen fünfstelligen Bereich liegen.



PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2435278