2510744

Tesla zieht nach Berlin – und senkt Preise

28.05.2020 | 13:44 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Zwei Hammernachrichten für E-Auto-Fans: Tesla zieht nach Berlin und senkt die Preise besonders für Model S und X.

Tesla senkt die Preise

Tesla senkt überraschend die Preise für die meisten seiner Fahrzeuge. Elektrive.net hat die Preissenkungen für den deutschen Markt zusammengefasst:

Das "Model S Maximale Reichweite" kostet demnach jetzt 82.990 Euro, das sind 3810 Euro weniger als bisher. Und das "Model S Performance" kostet jetzt 99.900 Euro. Beim "Model X Maximale Reichweite" geht es jetzt bei 88.990 Euro los, 2710 Euro weniger als bisher.

Beim Model 3 ändern sich die Preise dagegen kaum. Das Model 3 mit Standard-Reichweite plus (SR+) kostet jetzt knapp 43.390 Euro, das sind gerade mal 400 Euro weniger als bisher. Beim Model 3 lässt sich aber noch die Umweltprämie abziehen. Wichtig: „Der Bundesanteil am Umweltbonus kann nur für elektrisch betriebene Fahrzeuge gewährt werden, wenn deren Netto-Listenpreis des Basismodells in Deutschland maximal 65.000 Euro beträgt.“

Nur beim Model Y, dem neuesten Modell von Tesla, einem SUV auf Model-3-Basis, gibt es anscheinend keine Preissenkung.

In den USA fiel die Preissenkung übrigens noch deutlicher aus, wie elektrek berichtet. Dort kostet auch das Model 3 deutlich weniger als bisher.

Allerdings fällt laut Elektrive.net bei neu konfigurierten Model S und X die kostenlose Superchargernutzung weg.

Tesla in Berlin

Die zweite Hammernachricht neben den Preissenkungen: Tesla zieht nach Berlin. Der Tagesspiegel berichtet, dass das neue Entwicklungs- und Designzentrum von Tesla in das Gasometer auf dem Euref-Campus in Schöneberg einziehen soll. Der Eigentümer des Euref-Campus wollte das aber nicht bestätigen. weil er eine Vertraulichkeitserklärungen unterschrieben habe. Die Tesla-Gigafactory 4 wiederum wird nur knapp 40 Kilometer entfernt im Bundesland Brandenburg gebaut.

Bis Tesla aber tatsächlich in den ehemaligen Gasspeicher einziehen kann, werden noch rund drei Jahre vergehen. Der Gasometer wurde als Gasspeicher 1995 stillgelegt und wird derzeit umgebaut.

Teslas Gigafactory bei Berlin: Kaufvertrag steht

PC-WELT Marktplatz

2510744