2479237

Tesla-Konkurrent? Sony stellt Elektro-Auto-Konzept Vision S vor

07.01.2020 | 13:09 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Sony hat auf der CES überraschend den Prototypen eines eigenen Elektro-Fahrzeugs vorgestellt. Die Details.

Sony hat auf seiner CES-Pressekonferenz in Las Vegas mit der Präsentation des Vision-S für eine kleine Überraschung gesorgt. Bei Vision-S von Sony handelt es sich um einen ersten Prototypen, mit dem Sony zeigen möchte, wie sich das Unternehmen die Zukunft bei Elektrofahrzeugen vorstellt. In Vision-S kommen eigene Technologien zum Einsatz, im Boot sind aber auch Unternehmen wie Bosch, Qualcomm, Blackberry, HERE, Continental und Nvidia.

Der Prototyp des Vision-S verfügt über 33 Sensoren, darunter CMOS-Bildsensoren und Time-of-Flight-Sensoren, die in der Lage sind, Objekte und Personen innerhalb und außerhalb des Autos zu entdecken und zu erkennen. Die Gesamtheit dieser Sensoren bezeichnet Sony als „Safety Cocoon Concept“. Mit diesen Sensoren sei das Fahrzeug schon jetzt in der Lage, völlig autonom zu fahren, wobei allerdings jederzeit der Fahrer bereit sein müsste, einzugreifen.

Sony Vision-S: Alle Infos erhält der Fahrer auf einem großen Bildschirm
Vergrößern Sony Vision-S: Alle Infos erhält der Fahrer auf einem großen Bildschirm
© Sony

Hinzu kommen Technologien, die zur Steuerung des Fahrzeugs verwendet werden. Die Sony-Technologie „360 Reality Sound“ sorgt für ein besonderes Audioerlebnis im Fahrzeug, wozu Lautsprecher in den Sitzen des Fahrzeugs integriert sind, die quasi eine Audio-Glocke um den Insassen bilden. Hinzu kommen große Displays, die den Fahrer und Beifahrer mit Informationen versorgen und über die sich das Fahrzeug bedienen lässt. Die in den Bildschirmen angezeigten Inhalte können für jeden Fahrer personalisiert werden. Außerdem kann auf Fahrzeugfunktionen via Smartphone-App zugegriffen werden und das Fahrzeug aktualisiert Over-the-Air seine Software mit Updates.

Der präsentierte Prototyp besitzt vier Sitze und zwei 200-kW-Motoren. Die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h gibt Sony mit 4,8 Sekunden an. Die maximale Geschwindigkeit soll bei etwa 240 Stundenkilometern liegen.  Angaben zur Reichweite machte Sony nicht. Unklar ist derzeit auch, welche Pläne Sony genau mit Vision-S verfolgt oder ob es letztendlich bei diesem Prototypen bleiben wird. Mehr Infos zu Vision-S finden Sie auf dieser Sony-Website.

PC-WELT Marktplatz

2479237