2194486

Tesla-Filter sollen Biowaffen-Angriff überstehen

03.05.2016 | 15:52 Uhr |

Die HEPA-Filter von Tesla reinigen die Außenluft und sollen sogar Biowaffen unschädlich machen.

Die Luft im Inneren eines Fahrzeugs soll sauber und frei von Schadstoffen sein. Entsprechende Filter reinigen dazu die angesaugte Außenluft. Hersteller Tesla will mit einem neuen Filtersystem für besonders saubere Luft sorgen. Die Inspiration für den HEPA getauften Filter stammt aus den in Krankenhäusern und der Raumfahrt genutzten Systemen.

Die Tesla-Filter sollen Pollen, Bakterien und Schadstoffe schon vor dem Eintreten in den Innenraum herausfiltern. Der Hersteller behauptet, die HEPA-Filter könnten herkömmliche Filter aus dem Automobilbereich um den Faktor 100 übertreffen.

Als Beweis stellte sich Tesla einem Test , bei dem die Außenluft einer besonders belasteten Innenstadt simuliert wurde. Nach nur zwei Minuten sanken die Werte unter die Nachweisgrenze. Tesla geht sogar soweit, die Reinigung als „Bioweapon Defense Mode“ zu bezeichnen, mit dem biologische Angriffe im Auto sicher überstanden werden können.

Tesla Model 3: Der bislang billigste Tesla

0 Kommentare zu diesem Artikel
2194486