2421063

Tesla: Enhanced Summon kommt per Update

08.04.2019 | 14:10 Uhr | Denise Bergert

Mit der neuen Enhanced Summon Funktion sollen E-Autos von Tesla künftig selbständig zu ihrem Besitzer fahren.

Tesla-Chef Elon Musk hat am Wochenende eine neue Funktion für seine E-Auto-Modelle angekündigt . Die so genannte Enhanced Summon Funktion lässt den Wagen selbständig aus einer Parklücke ausparken und im Anschluss zu seinem Besitzer fahren. Das Feature soll bereits in dieser Woche an Tesla-Besitzer in den USA ausgeliefert werden. Verfügbar ist Enhanced Summon jedoch nur für Kunden, bei deren Wagen entweder die Full-Self-Driving-Funktion oder die Enhanced-Autopilot-Option freigeschaltet sind. In anderen Ländern seien die Bedingungen für Enhanced Summon bislang noch nicht zugelassen. Tesla arbeite laut Musk jedoch daran, die Funktion auch international verfügbar zu machen.

Über die bisherige Summon-Funktion konnten Tesla-Modelle per Smartphone-Befehl autonom aus einer Parklücke ausparken. Mit Enhanced Summon sollen sie nun zusätzlich um Hindernisse herum manövrieren können, um den Standort ihres Besitzers zu erreichen. Damit die Parkassistenz funktioniert, müssen jedoch mehrere Bedingungen erfüllt sein. So darf der Besitzer beispielsweise vom Fahrzeug nicht zu weit entfernt sein. Enhanced Summon funktioniert zudem nur, wenn das Auto bereits geparkt wurde. Den Wagen verlassen und ihn selbständig eine passende Parklücke suchen lassen, funktioniert bei Tesla noch nicht.

Autopilot: Tesla wechselt automatisch die Fahrspur

PC-WELT Marktplatz

2421063