2525536

Tesla: Elon Musk macht Hoffnung auf Cybertruck für die EU

05.08.2020 | 12:01 Uhr | René Resch

Allem Anschein nach plant Tesla eine kleinere Version des Cybertruck-Pickups für europäische Länder. Das ließ Elon Musk nun durchblicken.

Der Cybertruck von Tesla ist bisher nur für die USA geplant. Der Truck ist mit seiner Länge von 5,86 m und 2,03 m Breite für Garagen hierzulande leider viel zu groß. Nach einer kurzzeitigen Überlegung seitens des Unternehmens den Truck zu verkleinern, beließ man es dann doch bei den großen Maßen.

Mehr dazu: Rückzieher bei Tesla: Cybertruck bleibtgigantisch groß

Über Twitter macht Elon Musk nun aber den Fans Hoffnung auf eine kleinere Variante für den EU-Markt. So fragte ein Twitter-Nutzer on es eine kleinere Version für Europa geben wird. Denn, er wolle keine Modell Y. Und würde sich selbst mit einer kleineren Version des Cybertrucks zufriedengeben. Dies beantwortete der Tesla Chef mit einem kurzen „true fact“, was so viel wie „Tatsache“ bedeutet.

Wann solch eine kleinere Version des Cybertrucks erscheinen könnte steht allerdings nicht wirklich fest. Der Pick-Up wie er ab Ende 2021 erscheinen soll, würde in Deutschland keine Zulassung erhalten, wie die Experten der Automobilwoche anmerkten. Es fehlen Knautschzonen und auch für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer sei der Bolide zu gefährlich.

So werden wir in Europa auf die kleinere Version noch einige Zeit warten müssen. Die Preise für den Cybertruck starten bei 39.900 US-Dollar für das Basismodell. In der Maximal-Ausführung mit drei Motoren kostet der Pick-Up 69.900 US-Dollar.

Weitere Informationen zu Teslas Cybertruck finden Sie in unseren Beiträgen hier:

PC-WELT Marktplatz

2525536