2628106

Tesla: AMD-Prozessoren ersetzen Intel-Chips

29.11.2021 | 10:15 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Im Model Y Performance haben Besitzer AMD-Chips entdeckt. Sie ersetzen die bisher verbauten Intel-Prozessoren.

Tesla verbaut nun Prozessoren (APUs) von AMD anstelle von Intel-CPUs. Das berichtet das auf Elektro-Auto-Themen spezialisierte Portal Elektrek.  

Demnach hätten Besitzer von neuen Tesla-Model-Y-Performance-Fahrzeugen, die Tesla in China ausgeliefert hat, AMD-Ryzen-Prozessoren in ihren Fahrzeugen entdeckt. Mit der Auslieferung des Tesla Model Y in der Performance-Variante hat Tesla in China gerade erst begonnen, berichtet ebenfalls Elektrek. Diese Fahrzeuge fertigt Tesla in seiner Gigafactory in Shanghai. Von dort kommen derzeit übrigens auch die Model Y, die Tesla in Deutschland verkauft. Sobald die Tesla-Fabrik in Grünheide die Fertigung aufnehmen darf, wird Tesla das Model Y aber dort für den deutschen Markt produzieren.

Die AMD-Prozessoren kommen in der Recheneinheit (MCU) zum Einsatz, die für das Entertainmentsystem im Model Y Performance zuständig ist. Ob die Ryzen-Chips nur in der Performance-Variante verbaut werden oder in allen Model Y, die aus der Gigafactory in Shanghai kommen, ist derzeit unbekannt.

Ganz neu sind AMD-APUs statt Intel-CPUs in Tesla-Fahrzeugen aber nicht, denn in neu gefertigten Exemplaren des Tesla Model S/X verbaut Tesla schon länger AMD-Prozessoren. Genauer gesagt: Tesla verbaut in neuen Tesla Model S und X die gleichen AMD-RDNA-2-GPUs, wie sie auch in der Sony Playstation 5 verbaut werden, wie Elektrek ergänzt . Das wurde im Juni 2021 bekannt. Die AMD-Chips liefern dort die Rechenkraft für die Entertainmentsystem auf den Rücksitzen. Ob die jetzt im Model Y Performance verbauten AMD-Chips identisch sind mit denen im Model S/X, ist unbekannt.

Ursprünglich hatte Tesla in seinen Fahrzeugen auf Chips von Nvidia gesetzt. Dann verbaute der US-amerikanische Elektro-Auto-Pionier Prozessoren von Intel. Und zunächst im Tesla Model S und nun offensichtlich auch im Tesla Model Y wechselte Tesla zu AMD als Lieferanten für seine Prozessoren.

Tesla Model Y Deutschland-Premiere: Alles was Sie wissen müssen

Tesla verzichtet auf deutsche Steuergelder: Was sind die Gründe?

Tesla: App konnte sich nicht mit Auto verbinden - Elon Musk verrät Grund

Tesla Model 3 im Test + Video: Irrer Sprint, rasanter 15-Zöller und always online

Tesla: Neuwagen ohne USB-Anschlüsse - stattdessen Löcher in der Konsole

Neuer 21.000-Euro-Tesla: Ohne Lenkrad und Pedale?

PC-WELT Marktplatz

2628106