1251654

Terratec Noxon2audio

24.10.2006 | 16:11 Uhr |

Terratec Noxon2audio

Note 2,4 (gut)
Preis ca. 200 Euro
web www.terratec.de

Plus Schick, guter Klang
Minus Zu wenig Formate

MINI-MAC-KLON Der Noxon2audio von Terratec passt perfekt zu einem Mac Mini – und zu Musikliebhabern mit umfangreicher MP3-Sammlung
Vergrößern MINI-MAC-KLON Der Noxon2audio von Terratec passt perfekt zu einem Mac Mini – und zu Musikliebhabern mit umfangreicher MP3-Sammlung

DESIGN ZÄHLT: Der Noxon2audio von Terratec steckt in einem schicken Gehäuse, dass – ganz absichtlich – einem Mini-Mac nachempfunden ist. Der Schönling spielt nur Audio und auch hier nur MP3 und WMA – zuzüglich DRM-WMA. Die beiliegende Software unterstützt die Variante aber nicht. Auf der Habenseite stehen auch das blau leuchtende Vollgrafik-LC-Display und die umfassende Netzwerkfähigkeit.

AUSSTATTUNG: Die Schnittstellen-Ausstattung muss sich nicht verstecken, man könnte lediglich eine fehlende elektrische Digital-Audio-Schnittstelle monieren. Noxon2audio unterstützt nicht nur die entscheidenden WLAN-Sicherheitsmechanismen, sondern bindet die Antenne über einen SMA-Stecker an. Die beiliegende Software für den Mac Eyeconnect von Elgato deckt die Grundfunktionen ab und hängt sich vor allem an die iTunes-Datenbank. Auf dem PC soll der User Twonkymusic von Twonkyvision installieren. Dieses Paket ist äußerst mächtig, weil es die Gestaltung eines sehr komplizierten Regelwerks erlaubt, das seinerseits dann mehr oder weniger automatisch die Musiksammlung perfekt für die Wiedergabe aufbereitet. Andererseits macht das den Einsatz auch unnötig kompliziert. Aber: Die Philips-Software funktioniert auch mit dem Noxon2audio – und die ist bedeutend einfacher.

BEDIENUNG: Eine gewisse Einschränkung stellt das Display dar, das sich bestenfalls bis etwa zwei Meter Distanz ablesen lässt. Die Fernbedienung funktioniert sehr zuverlässig und ist zweckmäßig gestaltet. Die Navigation durch die Menüs und Funktionen des Players ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht schwierig. Wer den Komplexitätsgrad durch Web-Radiostationen und mehrere UPnP-Server steigert, hat allerdings schon zu tun.

TONQUALITÄT: Die Tonqualität ist tadellos. Auf den analogen Ausgängen ist ein leichter Bassabfall festzustellen, aber der fällt kaum ins Gewicht. Zudem können Sie auf den optischen Digitalausgang ausweichen – wenn Ihre Infrastruktur das erlaubt – und haben dann prinzipbedingt keine Einschränkung mehr.

FAZIT: Der Noxon2Audio klingt, kann genug und bietet eine Menge Komfort. Abgesehen davon sieht er nett aus – aber das lässt sich Terratec auch fürstlich bezahlen.

Modell

Noxon2Audio

Hersteller

Terratec

PREIS(ca.)

200

WEB-ADRESSE

www.terratec.de

URTEIL

Tolle Schnittstellen-Ausstattung; die mitgelieferte Windows-Software ist sehr komplex

WERTUNG

2,4 (gut)

Ausstattung 50 %

2,7 (befriedigend)

Tonqualität 25%

1,2 (sehr gut)

Bedienung 25 %

3 (befriedigend)

Preis/Leistung

2,4 (gut)

TONQUALITÄT

> Frequenzgangabweichung

0,2

> Frequenzbereich mit Multitonsignal

20

> Rauschen (Geräuschspannungsabstand)

92

TECH

Formate

> Audioformate

MP3, WMA

> DRM-Unterstützung

ja

Bedienung

> Ergonomie der Fernbedienung

gut

> Reaktion auf Fernbedienung

Reflexionen

> Lautstärke

fein abgestuft

> Anzeige von PC-File-Struktur (Audio)

ja

> Anzeige von ID3-Tag-Struktur (Audio)

ja

Sicherheit

> WLAN WEP / WPA

ja / ja

> WLAN SSID ohne Broadcasting

ja

> Zugangsschutz

nein

Ausstattung

> Netzwerkverbindung per DHCP / UPnP / manuell

ja / ja / ja

> Betriebssysteme (optional durch extra Software)

Windows, Mac, (Linux)

> Webradio

ja

Ausgänge Analog

> Audio: Stereo / Mehrkanal

Cinch / -

Ausgänge Digital

> Audio: optisch / elektrisch

ja / -

Schnittstellen

> Ethernet / USB

ja / ja

> Maße: Gerät / Fernbedienung (B x H x T)

16,5x7,8x17 / 4,6x2,1x18 cm

> Besonderheiten

Kopfhörer-Ausgang

PC-WELT Marktplatz

1251654