2247990

Telekom könnte 3G am 31.12.2020 abschalten

24.01.2017 | 13:29 Uhr |

Laut der neuen AGB könnte die Telekom das 3G-Mobilfunknetz schon Ende 2020 deaktivieren.

Die Deutsche Telekom hat ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen aktualisiert. In der neuen Fassung wird eine begrenzte Verfügbarkeit für das 3G-Mobilfunknetz eingeführt. Demnach muss die Telekom ihren Kunden das 3G-Netz nur noch bis zum 31.12.2020 anbieten. Es ist jedoch konkret auch eine mögliche Verlängerung in den AGB vorgesehen.

Die neue Passage in den Geschäftsbedingungen bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Telekom ihr 3G-Netz Ende 2020 abschaltet. Dem Unternehmen zufolge sei die Änderung in den AGB rechtlich notwendig geworden, um auch in Zukunft Modernisierungen am Mobilfunknetz vornehmen zu können.

Die Telekom baut ihr LTE-Netz immer weiter aus. Das 5G-Netz will der Konzern ab 2020 anbieten. Der neue Mobilfunkstandard soll nicht nur Handynutzer mit schnellem Internet versorgen, sondern auch Haushalte anbinden, die sonst keinen Breitbandanschluss erhalten können.

Mit LTE ins Internet - So nutzen Sie den schnellen Zugang

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2247990