2602386

Telekom-Techniker klingelt unangekündigt: Der aktuelle Grund

04.08.2021 | 10:01 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Wenn unangekündigt ein Service-Mitarbeiter der Telekom klingelt, sollte immer ein "Roter Alarm" angehen: Vermutlich stehen Betrüger vor der Tür. Doch in diesen Tagen könnte das anders sein, wie die Telekom erklärt. Das steckt dahinter.

Der Normallfall: Vorsicht bei unangekündigtem Technikerbesuch!

Wenn bei Ihnen unangekündigt ein Service-Mitarbeiter von Deutscher Telekom oder Vodafone klingelt, dann sollte bei Ihnen immer ein "Roter Alarm" angehen: Vermutlich stehen Betrüger vor Ihrer Tür. Denn in Zusammenhang mit Internet-Providern kursieren unterschiedliche Betrugsmaschen. Neben Telefonbetrug spielen vor allem unangekündigte Besuche von „Service-Technikern“ eine Rolle, die unerwartet bei Ihnen klingeln.

Dabei handelt es sich in der Regel um Betrüger, die sich unter einem Vorwand (der Internetzugang sei gestört und müsse überprüft werden, um nur ein Beispiel zu nennen) Zugang zu Ihrer Wohnung verschaffen wollen. Tatsächlich wollen die Gangster Sie vermutlich bestehlen. Im harmloseren Fall handelt es sich vielleicht noch um übereifrige Partnerunternehmen, die Ihnen einen neuen Vertrag andrehen wollen. Doch in den Hochwasser-geschädigten Gebieten ist das derzeit anders.

Die aktuelle Ausnahme von der Regel

Die Deutsche Telekom teilt mit, dass derzeit tatsächlich Telekom-Techniker ohne vorherige Ankündigung und ohne konkreten Kundenauftrag an der Tür klingeln könnten. Allerdings nur in solchen Gebieten, die von der jüngsten Hochwasserkatastrophe betroffen sind. Also vor allem in Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Die Telekom erklärt diese unangekündigten Anrufe folgendermaßen: „Hochwasser macht natürlich auch vor unserer Infrastruktur nicht Halt und hat teilweise erhebliche Schäden angerichtet. Um diese nun schnellstmöglich zu beheben, sind einige unserer Service-Techniker*innen mit in eben diesen Gebieten unterwegs. Sie fahren jede Straße einzeln ab und versuchen, ausgefallene Festnetz-Anschlüsse proaktiv zu entstören. Wo das technisch (noch) nicht möglich ist, bieten sie betroffenen Kund*innen mobile Überbrückungslösungen an.“

So erkennen Sie echte Telekom-Mitarbeiter

Doch wie können Sie an der Tür erkennen, ob tatsächlich ein Telekomtechniker vor Ihnen steht oder ob es sich dabei zum einen Verbrecher handelt? Die Telekom nennt diese Erkennungsmerkmale:

  • Der Telekom-Außendienst trägt spezielle Dienstkleidung

  • hat einen Dienstausweis dabei

  • kann einen Passierschein für die jeweilige Region mit persönlicher Autorisierung vorzeigen

Die Telekom betont, dass Sie keine Scheu haben und durchaus nach dem Dienstausweis fragen sollen!

Wie sehr die Leitungen von Telekom und Vodafone durch das Hochwasser im Mitleidenschaft gezogen wurden, lesen Sie hier: Hochwasser-Katastrophe - so kämpfen Telekom, Vodafone und O2.

Elon Musks Starlink: Notfalleinsatz für Hochwasseropfer

Hochwasser-Karte: Pegel in Echtzeit verfolgen

Katastrophenwarnungen via SMS ab Sommer 2022 - Cell Broadcast

Telefon-Abzocke: Das sind die Tricks der Betrüger

Telefonate mitschneiden und Telefonbetrug vermeiden - so geht's

Achtung Telefonbetrug: So läuft die Masche & so wehren Sie sich!

Katze erhält Vodafone-Vertrag - das sagt der Provider dazu

PC-WELT Marktplatz

2602386