2504390

Telekom: Schnelleres Internet für über 330.000 Haushalte

29.04.2020 | 12:59 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Bei über 330.000 Haushalten hat die Telekom im März die Internet-Geschwindigkeit erhöht. Der Ausbau geht voran.

Bei 331.139 Haushalten hat die Telekom im März die maximale verfügbare Internet-Geschwindigkeit erhöht. Das teilt die Deutsche Telekom am Mittwoch mit. Die Zahl aller Haushalte, in denen die Telekom einen Internet-Tarif mit mindestens 100 Megabit pro Sekunde anbieten kann, hat sich im März damit auf 32,4 Millionen Haushalte erhöht. Ein Tarif mit einer Internet-Geschwindigkeit von bis zu 250 Megabit pro Sekunde ist für etwa 22,9 Millionen Haushalte verfügbar.

Auch beim Glasfaser-Ausbau macht die Telekom Fortschritte. Im März 2020 seien um die 50.000 weitere Haushalte an das Glasfaser-Netz angebunden worden. Die Zahl aller Haushalte, bei denen Glasfaser-Anschlüsse verfügbar seien, liege damit bei jetzt um die 1,7 Millionen Haushalten. Seit dem Jahresanfang sind 1,3 Millionen Haushalte hinzugekommen. Bei den Glasfaser-Anschlüssen bietet die Telekom Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde an.

"Die Zahlen belegen, dass wir der Breitband-Motor in Deutschland sind – für Festnetz und Mobilfunk", erklärt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland und fügt hinzu: "Wir bieten schnelles Internet für Millionen und nicht Topspeed für ganz wenige."

Zum PC-WELT-DSL-Tarifberater

Über die Telekom-Website www.telekom.de/schneller erfahren Sie, mit welcher Geschwindigkeit Sie maximal bei der Telekom surfen können.

PC-WELT Marktplatz

2504390