2635294

Teleguard: Sicherer Messenger jetzt mit Videogruppenchats

11.01.2022 | 15:51 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Der noch junge Messenger Teleguard aus der Schweiz erhält mit einem Update eine Videochat-Funktion.

Der Messenger Teleguard von Swisscows funktioniert laut Angaben der Macher mit der hochsicheren Ende-zu-Ende-Verschlüsselung SALSA 20, Servern in der Schweiz und unterliegt den strengen Schweizer Datenschutzgesetzen. Im Mittelpunkt steht die Anonymität der Nutzer bei allen ausgetauschten Text- und Videochats, daher gibt es auch keine Registrierung, keine Verbindung zu einer Telefonnummer und auch keine Erfassungen von Identifikationsdaten von Nutzern. Damit will sich der im Januar 2021 gestartete Messenger Teleguard ( wir berichteten ) von der Konkurrenz wie Whatsapp abheben. Im Januar 2022 folgt nun ein weiteres, größeres Update.

Mit der jetzt verfügbaren neuen Version von Teleguard für iOS ( hier im Apple App Store ) und Android (hier im Google Play Store ) sind nun auch (Video-)Gruppenanrufe für bis zu vier Personen kostenlos möglich. Es gibt auch noch eine kostenpflichtige Erweiterung für ab 5 Teilnehmer. Zusätzlich wird auch der Mediadaten-Austausch auf 2,5 Gigabyte aufgestockt, was selbst Whatsapp nicht anbietet, wie die Entwickler betonen.

Teleguard unterstützt alle Android-Geräte ab Version OS 6.0 sowie alle iPhones mit mindestens iOS 12.1. Der Download und die Nutzung von Teleguard ist kostenfrei. Die Nutzer bekommen eine Teleguard-Identifikationsnummer, sobald sie den Messenger heruntergeladen haben. Über diese können sie Freunde einladen.

Signal - Die sichere Whatsapp-Alternative im Überblick

PC-WELT Marktplatz

2635294