2527890

Telegram jetzt mit stark verschlüsselten Video-Chats

17.08.2020 | 13:39 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Telegram erweitert seinen Dienst um stark verschlüsselte Videoanrufe. Aber das ist noch nicht alles an Neuerungen.

Der sichere Messenger Telegram feiert seinen siebten Geburtstag und führt als Neuerung die Funktion "Videoanrufe" ein. In der Telegram-App hier für Android und hier für iOS ist die Neuerung in Form einer Alpha-Version verfügbar, wie es seitens Telegram heißt. Die Nutzer können in ihren Sprachanrufen jederzeit die Videofunktion aktivieren. In den vergangenen sieben Jahren ist die Zahl der aktiven Telegram-Nutzer auf 400 Millionen weltweit gestiegen und die App gehört zu der Top 10 der am häufigsten heruntergeladenen Apps für Android und iOS.

Auch bei diesen Videoanrufen setzt Telegram dabei eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein. Vier eingeblendete Emojis beim Anrufer und Angerufenen signalisieren, wenn sie identisch sind, eine aktivierte Verschlüsselung. "Unsere Apps für Android und iOS haben verifizierbare Builds, so dass jeder die Verschlüsselung verifizieren und bestätigen kann, dass seine App den exakt gleichen offenen Quellcode verwendet, den wir mit jedem Update veröffentlichen", erklären die Entwickler.

In Videoanrufen wird der Bild-in-Bild-Modus unterstützt. In zukünftigen Versionen soll Videoanrufe weitere Funktionen und Verbesserungen erhalten. So wird etwa bereits an Gruppen-Videoanrufen gearbeitet.

Als weitere Neuerung werden bei Telegram mit der neuen Version auch mehr animierte Emojis eingeführt.

PC-WELT Marktplatz

2527890