46422

Telefonieren via Internet

Pfiffig agiert Web.de bei der Nummernvergabe. Anders als bei Sipgate oder Freenet, wo verschiedene Ortsnetzbereiche zur Auswahl stehen, erhalten alle Web.de-Kunden, die sich für IP-Telefonie anmelden, eine Festnetznummer, die mit 022- beginnt, also aus einem Ortsnetz in der Kölner Region stammt.

Der Hintergrund: Die RegTP verabschiedet derzeit eine spezielle Vorwahl für IP-Telefonie-Angebote, die Vorwahl 032. Freephone-Nutzer werden also wohl irgendwann einfach ihre Nummer nur um eine Stelle verändern müssen, während andere Anwender eine gänzlich neue Nummer bekommen. Geschickt: Eine nur um eine Ziffer veränderte Nummer ist schließlich leichter zu behalten als eine vollkommen neue Anschlusskennung.

Die Qualität der Verbindungen konnten wir bislang nur im Beta-Stadium beurteilen. Die Sprache wirkte etwas höhen- und bassarm, war aber ansonsten gut verständlich. IP-Telefonie lohnt sich vor allem für Anwender, die eine hohe Telefonrechnung haben und immer mit denselben Gesprächspartnern telefonieren. Wenn beide Anwender ein VoIP-Angebot nutzen, telefonieren Sie so umsonst miteinander. Außerdem profitieren hiervon Haushalte, in denen zwar ein Internet-Anschluss mit hoher Bandbreite vorhanden ist, sich aber der Aufwand und die Kosten zur Einrichtung eines herkömmlichen Telefonanschlusses nicht lohnen.

Web.de Freephone ist über http://freephone.web.de zu erreichen. Das Angebot wird voraussichtlich in den nächsten Stunden freigeschaltet. Derzeit leitet die Site noch auf die Web.de-Startseite um.

PC-WELT Marktplatz

46422