2437423

Telefónica Deutschland: An diesen Orten hat O2 sein LTE-Netz ausgebaut

26.06.2019 | 13:05 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Im Mai 2019 hat Telefónica Deutschland mehr als 600 neue LTE-Sender für das O2-Mobilfunknetz in Betrieb genommen. An diesen Orten.

Telefónica Deutschland baut sein LTE-Mobilfunknetz weiter aus. Im Mai 2019 hat Telefónica Deutschland laut eigenen Angaben mehr als 600 neue LTE-Sender in Betrieb genommen. Bis Ende 2019 will Telefónica Deutschland sein Mobilfunknetz mit insgesamt rund 10.000 neuen LTE-Sendern aufrüsten.

Dieser Ausbau erfolgte über alle deutschen Bundesländer hinweg. Telefónica Deutschland betont in diesem Zusammenhang vor allem den Ausbau in ländlichen Regionen. Das ist auch dringend nötig, denn gerade im ländlichen Raum ist man als Nutzer der Mobilfunknetze von Deutscher Telekom oder Vodafone oft besser beziehungsweise schneller unterwegs.

Dabei werden sowohl vorhandene LTE-Netze weiter ausgebaut, als auch einige Orte erstmals überhaupt mit LTE versorgt. Zu den Orten und Gemeinden, die im Mai 2019 neu mit LTE versorgt wurden, zählen dem Unternehmen zufolge beispielsweise Büdelsdorf und Westerrönfeld in Schleswig-Holstein, Salzhemmendorf und Worpswede in Niedersachsen, Tutow und Basedow in Mecklenburg-Vorpommern, Am Mellensee und Beelitz in Brandenburg, Harbke und Bernburg in Sachsen-Anhalt, Großrudestedt und Stützerbach in Thüringen, Enger und Kreuzau in Nordrhein-Westfalen, Rödermark und Pfungstadt in Hessen, Niesky und Rechenberg-Bienenmühle in Sachsen, Harthausen und Bobenheim-Roxheim in Rheinland-Pfalz, Neunkirchen im Saarland, Kolbingen und Neukirch in Baden-Württemberg sowie Pemfling und Kettershausen in Bayern.

Ein weiterer Fokus ist der gezielte LTE-Ausbau entlang wichtiger Verkehrswege wie Autobahnen und Zugstrecken. Auch hier hat Telefónica Deutschland Nachholbedarf, wie jeder O2-Nutzer bei einer Bahnfahrt von München nach Regensburg erleben kann – oft herrscht unterwegs Funkstille auf dem Smartphone. Im Mai 2019 hat Telefónica Deutschland unter anderem neue LTE-Stationen am Seligenstädter Dreieck (A3, A45) bei Stockstadt am Main, an der A61 bei Weilerswist, der A10 bei Rüdersdorf, an der A5 in der Nähe des hessischen Bensheims und der A23 bei Rellingen im Kreis Pinneberg errichtet und optimiert.

Im Mai 2019 hat Telefónica Deutschland unter anderem in den folgenden Landkreisen und Städten bestehende GSM-/UMTS-Stationen um LTE erweitert und damit die LTE-Flächenversorgung verbessert: Aalen, Amberg-Sulzbach, Anhalt-Bitterfeld, Ansbach, Aschaffenburg, Augsburg (Landkreis), Augsburg (Stadt), Bamberg, Bautzen, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Böblingen, Bonn, Börde, Braunschweig, Bremen, Calw, Coburg, Darmstadt-Dieburg, Deggendorf, Diepholz, Donau-Ries, Dortmund, Duisburg, Düren, Düsseldorf, Eichstätt, Erfurt, Erlangen-Höchstadt, Essen, Euskirchen, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Göppingen, Görlitz, Göttingen, Groß-Gerau, Gütersloh, Halle, Hamburg, Hameln-Pyrmont, Hanau, Hannover (Stadt), Hannover (Region), Harburg, Heidekreis, Heidelberg, Heilbronn, Heinsberg, Hildesheim, Ilm-Kreis, Ingolstadt, Karlsruhe (Landkreis), Karlsruhe (Stadt), Kiel, Kitzingen, Kleve, Köln, Konstanz, Krefeld, Kreis Bergstraße, Kreis Herford, Kulmbach, Landsberg am Lech, Landshut, Leipzig, Lippe, Lörrach, Lüchow-Dannenberg, Ludwigsburg, Ludwigslust-Parchim, Main-Spessart, Main-Taunus, Mansfeld-Südharz, Märkischer Kreis, Märkisch-Oderland, Mecklenburgische Seenplatte, Mettmann, Minden-Lübbecke, Mönchengladbach, Mülheim, München, Münster, Neunkirchen, Neuss, Neustadt an der Waldnaab, Neu-Ulm, Neuwied, Nienburg/Weser, Nordsachsen, Nordwestmecklenburg, Nürnberg, Nürnberger Land, Oberallgäu, Oberbergischer Kreis, Oberhausen, Odenwaldkreis, Offenbach, Olpe, Osnabrück (Stadt), Ostalbkreis, Ostallgäu, Osterholz, Paderborn, Passau, Pforzheim, Pinneberg, Plön, Potsdam-Mittelmark, Ravensburg, Recklinghausen, Remscheid, Rems-Murr-Kreis, Rendsburg-Eckernförde, Rheingau-Taunus-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Pfalz-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rotenburg, Roth, Rottal-Inn, Rottweil, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Schaumburg, Schwäbisch-Hall, Schwandorf, Schweinfurt, Segeberg, Solingen, Sömmerda, Städteregion Aachen, Steinfurt, Traunstein, Tübingen, Tuttlingen, Unna, Viersen, Vorpommern-Greifswald, Waldshut, Weilheim-Schongau, Wesel, Wetteraukreis, Wuppertal und Würzburg.

Deutsche Telekom baut aus: LTE für weitere 51.000 Haushalte

Deutsche Telekom: An diesen Orten wurde das LTE-Netz ausgebaut

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2437423