2526478

Teenager zahlt mit Kreditkarte seiner Mutter 20.000 Dollar für Twitch-Streamer

10.08.2020 | 14:48 Uhr | Denise Bergert

Eine Mutter hat in nur 17 Tagen das Geld verloren, das sie über Jahre hinweg mühevoll angespart hat.

Durch die Unbedarftheit ihres Teenager-Sohnes, der heimlich ihre Kreditkarten-Daten gestohlen hatte, hat eine Mutter aus den USA in nur zwei Wochen einen Großteil ihrer Ersparnisse verloren . Im Zeitraum vom 14. bis 30. Juni 2020 wurden kontinuierlich kleinere und größere Beträge von ihrem Kreditkarten-Konto abgebucht. Zum Schluss belief sich die Summe auf insgesamt 19.870,94 US-Dollar.

Ihr Sohn war auf der Streaming-Plattform Twitch in Spendierlaune und verteilte die Ersparnisse der Mutter munter an unterschiedliche, bekannte Streamer wie etwa Tfue, Gorb und Ewokttv. Auch Profisportlern wie Kurt Benkert von den Atlanta Falcons und Meyers Leonard von den Miami Heats spendete er großzügige Beträge.

Die schockierte Mutter kontaktierte nach ihrer Entdeckung die Firma Xsolla - nachdem sie wochenlang vergeblich versucht hatte, Twitch zu kontaktieren. Das Unternehmen wickelt fast alle Transaktionen für Twitch ab und glaubte ihre Geschichte. Mittlerweile konnten fast alle Spenden auf ihr Kreditkartenkonto zurückgeholt werden. Der Account des Sohnes ist inzwischen gesperrt und seine Gaming-Zeit auf eine Stunde pro Tag begrenzt.

PC-WELT Marktplatz

2526478