2437249

Tchibo startet Online-Auto-Leasing: Fiat 500 ab 85 Euro/Monat

25.06.2019 | 15:44 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Fiat bietet den Fiat 500 online zu sehr günstigen Leasing-Konditionen an. Ab 85 Euro monatlich bekommt man den Stadtflitzer über Tchibo.

Fiat hat sich für sein neues Online-Leasingangebot mit Tchibo und Sixt Leasing SE zusammengetan ( bereits im Februar 2019 gab es ein ähnliches Angebot von Lidl ). Auf Tchibo wird das „La Dolce Vita"-Leasingangebot hier beschrieben: Den Fiat 500 Lounge (Modelljahr 2020) inklusive City-Ausstattungspaket gibt es für Privatkunden zum Sonderleasingpreis ab rund 85 Euro (inkl. MwSt.) im Monat. Das dürfte ein konkurrenzlos günstiges Leasingangebot für einen derart ausgestatteten Fiat 500 sein.

Diese Leasing-Aktion läuft vom 25. Juni 2019 bis 12. August 2019 solange der Vorrat reicht. Kunden können zwischen drei Farben, drei Laufzeiten sowie zwei Laufleistungen wählen und Servicepakete optional hinzubuchen. Diese Optionen verändern beziehungsweise erhöhen dann natürlich den Preis.

Sobald man das Tchibo-Angebot anklickt, wird man aber auch die Sixt-Seite weitergeleitet. Über diese wird der Bestellprozess abgewickelt. Das geht via PC, Smartphone oder Tablet. Der bei Leasingverträgen übliche Identifizierungsvorgang erfolgt per Video-Ident. Anschließend kann der Vertrag papierlos per eSigning unterschrieben werden.

Und so geht es bei Sixt weiter.
Vergrößern Und so geht es bei Sixt weiter.
© Sixt

Kunden haben bei der Bestellung die Möglichkeit, einen teilnehmenden Fiat-Partner in ihrer Nähe auszuwählen. Zum Leasingende geben Sie den Fiat auch wieder beim Fiat-Händler zurück. Der Fiat-Händler übernimmt auch Wartung und gegebenenfalls Reparaturen.

Die ersten derart bestellten Fiat 500 sollen voraussichtlich im August 2019 beim teilnehmenden Fiat-Händler abgeholt werden können. Das zweite Kontingent wird voraussichtlich bis Ende Oktober ausgeliefert, wie Fiat schreibt. Wobei automobilwoche.de jedoch meldet, dass sich die Begeisterung der Fiat-Händler in Grenzen hält. Demnach wollen sich einige Fiat-Händler nicht an der Aktion beteiligen, weil sich das nicht für sie rechnen würde.

Ausstattung: Der Fiat 500 Lounge (Modelljahr 2020) besitzt den Benzineinstiegsmotor mit 51 kW (69 PS). Für den Stadtverkehr sollte diese Motorisierung locker ausreichen. Der Wagen ist in den Farben „Gelato Weiß", „Opera Bordeaux Metallic" und „Lattementa Grün" bestellbar. Zudem verfügt das Aktionsauto serienmäßig unter anderem über eine zweijährige Fahrzeuggarantie, 15-Zoll-Leichtmetallräder, eine Klimaanlage, eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, ein Uconnect-Radio mit 7-Zoll-HD-Touchscreen inklusive Smartphone-Mirroring sowie eine Geschwindigkeits-Regelanlage. Darüber hinaus ist der beworbene Fiat mit dem City-Paket ausgestattet. Dieses enthält laut Fiat einen Regensensor inklusive automatischer Fahrlichtschaltung sowie Parksensoren hinten.

Preisgestaltung: Neben der Farbe lässt sich außerdem die gewünschte Laufzeit und Laufleistung für das Leasing einstellen. Die Laufzeit beträgt wahlweise 24, 36 oder 48 Monate, die Laufleistung 10.000 oder 15.000 Kilometer pro Jahr. Das 85-Euro-Angebot (exakt sind es 85,04 Euro pro Monat) gilt aber nur für eine Leasing-Laufzeit von 48 Monaten mit 10.000 Kilometer Jahresfahrleistung. Wählen Sie eine kürzere Laufzeit, dann steigt die monatliche Leasingrate. Und wenn Sie statt 10.000 Kilometer 15.000 Kilometer wählen, steigt die monatliche Rate ebenfalls. In jedem Fall kommen noch 399,00 Überführungskosten hinzu.

Für einen Kleinstwagen ist das nicht günstig.
Vergrößern Für einen Kleinstwagen ist das nicht günstig.
© Sixt

Zusätzlich Geld machen wollen die Kooperationspartner mit optional angebotenen Wartungs- und Versicherungspaketen. Hier heißt es kühlen Kopf bewahren und nachrechnen: Wie viel kostet die vorgeschriebene Inspektion allein und welchen Tarif bieten andere Versicherungen? Denn fast 454 Euro pro Jahr (37,83 Euro x 12 Monate) für das "Sorglos-Paket Wartung und Verschleiß" bei nur 10.000 Km Laufleistung erscheint uns viel zu hoch. Und auch das Versicherungsangebot ist allenfalls für Fahranfänger, die noch keine Versicherungsrabatte angesammelt haben, attraktiv.

Tchibo ist nicht der erste Kooperationspartner, über den Fiat seinen Lifestyle-Kleinstwagen verkaufen will. Bereits im Februar 2019 gab es ein ähnliches Angebot bei Lidl. Damals kostete der Fiat 500 mit 10.000 Kilometer pro Jahr und vier Jahren Laufzeit 89 Euro pro Monat Leasingrate bei geringfügig schlechterer Ausstattung. Allerdings kam damals keine Überführungsgebühr mehr dazu.

Lidl startet Auto-Leasing: Fiat 500 ab 89 Euro/Monat

PC-WELT Marktplatz

2437249