103030

Minutenpreis sinkt auf 15 Cent

Der Kaffeeröster Tchibo senkt zum 01. Dezember 2007 die Minuten- und SMS-Preise im Prepaid-Tarif auf 15 Cent. Darüber hinaus streicht der Anbieter ab kommendem Monat die Grundgebühr für Postpaid-Nutzer und reduziert den SMS-Preis ebenfalls auf 15 Cent. Der Intern-Tarif bleibt in beiden Angeboten erhalten.

Tchibo senkt zum 01. Dezember 2007 die Preise für seinen Prepaid-Tarif. Ab dem kommenden Monat telefonieren Guthabenkunden des Anbieters für einheitlich 15 Cent je Minute in alle Netze, auch Kurzmitteilungen werden mit diesem Preis berechnet. Von der Umstellung bleibt der Intern-Tarif allerdings ausgeschlossen, so kosten Gespräche mit anderen Tchibo-Kunden wie bisher nur 5 Cent je Minute. Derzeit liegt der SMS- und Minuten-Preis für Prepaid-Kunden von Tchibo bei 19 Cent.

Auch im Komfort-Tarif wird es Veränderungen geben. Die im Postpaid-Tarif erhobene Grundgebühr von monatlich 2,95 Euro wird abgeschafft und der Preis für Kurznachrichten wie im Prepaid-Angebot auf 15 Cent gesenkt. Die Minutenpreise von 15 Cent für Gespräche in alle Netze und 5 Cent für interne Telefonate bleiben unverändert. Wer besonders häufig ins deutsche Festnetz telefoniert, kann für 12,95 Euro im Monat eine Flatrate buchen, die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat.

powered by AreaMobile

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
103030