2628129

Tatort: Schimanski kommt in HD zurück - die Sendetermine

29.11.2021 | 11:19 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Der Duisburger Kult-Kommissar Horst Schimanski kehrt in HD zurück. Der WDR zeigt weitere Folgen des bekannten Tatort-Kommissars digital überarbeitet.

Schimanski-Fans beziehungsweise Freunde klassischer Tatort-Folgen können sich freuen: Der WDR bringt weitere Folgen der Krimi-Reihe Tatort mit dem Duisburger Kommissar Horst Schimanski in HD-Auflösung. Die digital restaurierten Folgen laufen im linearen TV, sind aber auch in der ARD-Mediathek verfügbar.

Die vier neu in HD überarbeiteten Folgen laufen im WDR an diesen Dienstagen:

  • am 7.12. um 22:15 Uhr: Folge „Doppelspiel“

  • am 14.12. um 22:15 Uhr: Folge „Der Tausch“

  • am 21.12. um 22:15 Uhr: Folge „Freunde“

  • am 28.12. um 22:15 Uhr: Folge „Spielverderber“

Weitere 12 Tatort-Folgen mit dem Duisburger Kultermittler sowie zwei Kino-Filme mit ihm werden derzeit nach und nach digital restauriert. Der WDR plant deren Ausstrahlung ab Anfang 2022 im Wochentakt.

Dokumentation „Die Akte Schimanski“

Wer zusätzlich Hintergrundwissen zur Figur des Duisburger Kult-Kommissars einsammeln will, kann sich am 7. Dezember 2021 um 23.45 Uhr die Dokumentation „Die Akte Schimanski“ anschauen. Darin kommen die Schöpfer der Figur „Schimanski“ zu Wort: Drehbuchautoren, Regisseure, Kameraleute und Produzenten. In der Dokumentation soll man zudem erfahren, dass und wer ursprünglich als Schimanski-Darsteller vorgesehen war - bevor Götz George die Rolle erhielt und sie zu einem der beliebtesten Charaktere unter allen Tatort-Kommissaren machte.

Auch in der ARD-Mediathek

Alle neu digital restaurierten Folgen sowie die 30-minütige Dokumentation stehen in der ARD-Mediathek ab Ausstrahlung jeweils 90 Tage lang zum Abruf bereit. Zusätzlich stehen ab dem 7. Dezember 2021 noch elf weitere Schimanski-Folgen 90 Tage lang in der ARD-Mediathek zum Anschauen bereit, die bereits 2020 digital überarbeitet wurden.

Die Tatortfolgen mit Kommissar Horst Schimanski liefen von 1981 bis 1991 in der ARD. Von 1997 bis 2013 lief „Schimanski“ dann noch einmal als eigene Reihe im Fernsehen. Außerdem gibt es zwei Kino-Filme mit dem beliebten Ermittler. Schimanski-Darsteller Götz George ist 2016 gestorben.

PC-WELT Marktplatz

2628129