1574873

Toys R Us stellt eigenes Android-Tablet für Kinder vor

11.09.2012 | 05:32 Uhr |

Der Spielzeug-Händler Toys R Us hat mit Tabeo bald ein eigenes Tablet für Kinder im Angebot.

Viele Kinder begeistern sich für die Tablets ihrer Eltern, trotzdem möchten nur wenige die teuren Geräte ihrem Nachwuchs anvertrauen. Hier will der Spielzeug-Händler Toys R Us mit einem eigenen Gerät in die Presche springen. Das auf den Namen Tabeo getaufte Tablet für Kinder soll ab dem 1. Oktober für 150 US-Dollar angeboten werden und basiert auf Android.

Das Tablet verfügt über einen Bildschirm mit 7-Zoll-Diagonale und eine speziell an junge Nutzer angepasste Version von Android 4.0 ( Ice Cream Sandwich ). Daneben sind bereits 50 Apps vorinstalliert, die von Spielen über Bildung oder E-Books viele Interessen der Kids abdecken sollen. In einem ebenfalls angepassten App Store werden 7000 zusätzliche Anwendungen wie Angry Birds oder Fruit Ninja bereitgestellt.

Medienkompetenz für Kids mit iPad & Co. - Tablets für Kinder

Im Inneren des Tabeo-Tablets arbeitet eine 1 GHZ ARM Cortex A8 CPU. Kinderschutzmaßnahmen sollen den Erkundungsdrang der jungen Nutzer einschränken. So lässt sich beispielsweise der Browser komplett abschalten. Im Online-Shop von Toys R Us kann Tabeo bereits geordert werden, dort wird der 1. Oktober als Starttermin genannt. In einer Pressemitteilung spricht der Händler hingegen von einem Verkaufsstart ab dem 21. Oktober.

Auf der IFA 2012 gibt es jede Menge neuer Tablets mit Android 4 zu sehen – vom günstigen 80-Euro-Modell bis hin zum Highend-Hybriden mit Tastatur-Dock für mehrere hundert Euro. Unter den Herstellern sind für Tablets bekannte Marken wie Acer, Archos und Lenovo, aber auch weniger prominente wie Trekstor und Ionic. Hier die Highlights im Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1574873