1670869

Surface Windows 8 Pro ab 9. Februar erhältlich

23.01.2013 | 09:53 Uhr |

Microsoft hat angekündigt, dass das Surface Windows 8 Pro ab dem 9. Februar erhältlich sein wird. Auch die Preise für die Modell mit 64 und 128 GB SSD hat Microsoft verraten.

Microsofts Surface mit Windows RT - der ARM-Variante von Windows 8 - ist seit einigen Wochen erhältlich. Jetzt hat Microsoft auch verkündet, ab wann das Surface-Modell mit Windows 8 Pro erhältlich sein wird. Die Preise und Verfügbarkeit nennt Microsoft aber derzeit nur für USA und Kanada.

Demnach wird Surface Windows 8 Pro ab dem 9. Februar in den USA und Kanada zu Preisen ab 899 US-Dollar erhältlich sein. In dem für knapp 900 US-Dollar erhältlich Modell steckt eine 64 GB SSD. Wer das Surface mit Windows 8 Pro und einer 128 GB SSD kaufen will, der zahlt dafür 999 US-Dollar.

Im Gegensatz zum Surface mit Windows RT handelt es sich beim "großen Bruder" um einen echten 64-Bit-Rechner mit Windows 8 Pro und einem Touch-Display, der auch ordentlich Leistung unter seinem VaporMG-Gehäuse (es kommt eine spezielle Magnesium-Legierung bei der Produktion des Gehäuses zum Einsatz) zu bieten hat. Im Vergleich zum RT-Modell hat Pro-Surface einen entscheidenden Vorteil: Der Besitzer muss sich nicht - mit dem doch eher mageren - Angebot an verfügbaren Apps begnügen, sondern kann zusätzlich jede beliebige Windows-Anwendung installieren und nutzen.

Im Surface mit Windows 8 stecken ein Core i5 mit Intel HD Graphics 4000 und 4 GB RAM (Surface Windows RT: Tegra 3 ARM Chip und 2 GB RAM). Zwar besitzt das Pro-Modell ein gleichgroßes 10,6-Zoll-Display wie das RT-Modell, dafür steigt aber die Auflösung von 1366 x 768 Pixel auf 1920 x 1080 Pixel (Full-HD). Und während das RT-Tablet noch USB-2.0-Anschlüsse bietet, unterstützt das Pro-Modell USB 3.0.

Das Surface mit Windows 8 ist etwa 1,35 Zentimeter dick und wiegt knapp ein Kilogramm. Zum Vergleich: Das Surface RT ist etwa 0,94 Zentimeter dick und wiegt etwa 750 Gramm. Zwar steckt in dem Pro-Modell ein etwas größerer Akku (42 W-h statt 35 W-h) , aber unterm Strich dürfte die Laufzeit deutlich geringer als beim RT-Modell sein. In unserem Test lag die Akkulaufzeit beim Surface RT bei der Video-Wiedergabe bei guten 8 Stunden.

Außerdem hat Microsoft angekündigt, dass es die Touch Cover für die Surface-Modelle in limitierter Edition auch in den Farben Rot, Magenta und Cyan für jeweils 129,99 US-Dollar geben wird. Hinzu kommen die - laut Microsoft - im "Surface Look and Feel" kreierte Wedge Touch Mouse (Surface Edition) für 69,95 US-Dollar. Diese besteht aus demselben Material wie das Surface.

Ab wann Surface mit Windows 8 Pro auch hierzulande erhältlich sein wird, verrät Microsoft derzeit noch nicht. Auf der offiziellen deutschen Seite zum Surface ist weiterhin die Rede von "demnächst erhältlich".

Wie letztes Jahr angekündigt, hat Microsoft nach dem Surface RT jetzt auch sein zweites eigenes Tablet mit dem Namen Surface Pro herausgebracht. Es basiert auf einem Intel-Prozessor und Windows 8. Dadurch lassen sich, anders als beim Surface RT, alle vom PC bekannten Windows-Programme nutzen. Bisher gibt es das Surface Pro nur in den USA. Einen ersten Eindruck von dem Gerät erhalten Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1670869