2444921

Studie: E-Scooter versagen bisher als Auto-Ersatz

29.07.2019 | 13:26 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

E-Scooter sollen von Berufspendlern anstelle des Autos benutzt werden. So die Theorie. Die Praxis sieht aber ganz anders aus.

Zunehmend sieht man E-Scooter in den Großstädten herumstehen oder Menschen damit herumfahren. Auch die Zahl der Unfälle mit E-Scootern steigt. Nur die von Verkehrsminister Andreas Scheuer herbeigeredete Verkehrswende bleibt aus.

Scheuer wollte mit der Neuordnung der Elektrokleinstfahrzeugeverordnung die Rahmenbedingung dafür schaffen, dass Autofahrer auf elektrische Tretroller umsteigen. Damit sollte der innerstädtische Verkehr entlastet werden. Eine Studie zeigt nun, dass das offensichtlich (bis jetzt) nicht klappt.

Denn die E-Scooter werden zwar durchaus angenommen und die damit zurückgelegte Wegstrecke ist immerhin im Durchschnitt knapp 1,9 Kilometer lang. Nur sind es halt kaum Berufspendler, die zu den E-Scootern greifen. Denn die meisten Scooter werden entweder an den Wochenenden oder unter der Woche mittags und abends bewegt. Damit scheiden sie als Verkehrsmittel zum Arbeitsplatz aus.

Stattdessen dürften die elektrischen Roller also vor allem für Freizeitzwecke sowie von Touristen bewegt werden. So werden E-Scooter zum Beispiel in Berlin vor allem in den Gebieten Friedrichstraße und Unter den Linden genutzt. Das sind typische Touristen-Hotspots. In Wohngebieten ist die E-Scooter-Nutzung dagegen viel niedriger, wie die Studienmacher schreiben. Alles in allem sieht es derzeit so aus, als ob die neuen E-Scooter vor allem dem Fahrrad sowie dem öffentlichen Nahverkehr Konkurrenz machen, nicht aber dem Auto.

Gleichzeitig gibt die Studie auch einen guten Überblick darüber, wo überall man sich in Deutschland E-Scooter ausleihen kann. In Deutschland gibt es demnach sechs große Anbieter. Wie Sie bei denen einen E-Scooter ausleihen können, beschreiben wir hier:

E-Scooter nutzen - das müssen Sie wissen

E-Scooter-Sharing in Deutschland - so geht's mit Tier, Lime, Circ und Co.

Pedelec, S-Pedelec, E-Bike, E-Scooter, E-Roller: Was ist was?

E-Scooter 2019: Zugelassene Modelle und was Sie dazu wissen müssen

Deutschland: Kritische erste Bilanz für E-Scooter

Unfälle mit E-Scooter

Allianz will eigene Kategorie für Unfälle mit E-Scootern

Emily Hartridge: Youtuberin stirbt bei E-Scooter-Unfall

Polizei besorgt: Schwere E-Scooter-Unfälle

Mann fährt mit E-Scooter auf Autobahn - Smartphone als Navi

E-Scooter, E-Bikes & Pedelecs: Diese Strafe drohen bei Trunkenheit

PC-WELT Marktplatz

2444921