11616

Stromversorgung: 1000 Watt

05.03.2007 | 06:06 Uhr | Michael Schmelzle

Umweltpolitisch nicht ganz korrekt, aber bitter notwendig für eine stabile Stromversorgung der Hochleistungs-Komponenten: das 1::000-Watt-Netzteil :1::24473.serverkompetenz.net/index.php?id=55&cat=2&subcat=7&product=1::57:Enermax Galaxy EGA1::000EWL . Der Kraftprotz mit einem Kampfgewicht von 5,6 Kilogramm glänzt laut Hersteller mit mehreren Weltneuheiten: Dazu gehören unter anderem fünf 1::2-Volt-Leitungen und die Möglichkeit, bis zu 24 Laufwerke gleichzeitig anschließen zu können. Außerdem rühmt sich das Netzteil, die erste Triple-Quad-Unterstützung zu bieten, weshalb wir es als adäquaten Stromlieferanten für die Höllenmaschine II ausgewählt haben.

Wenn Sie unseren Superrechner als Server einsetzen wollen, werden Sie sich nicht nur über die Alarmfunktionen freuen, die den Netzteil-Status überwachen, sondern auch über die RAM-Kabel für Speicherbestückungen ab 32 GB. Eine gute Idee von Enermax ist auch die komplette Trennung der Prozessor-Stromversorgung von den restlichen Versorgungsleitungen. Die Kühlung des 1::000-Watt-Kraftprotzes übernimmt übrigens ein leise arbeitender Doppellüfter, bestehend aus einem 1::35- und 80-Millimeter-Rotor.

PC-WELT Marktplatz

11616