Channel Header
127760

Streit könnte unterschiedlich enden

26.05.2003 | 10:59 Uhr | Markus Pilzweger

Weiss sieht - am Beispiel SCO gegen IBM - zwei mögliche Szenarien, wie ein gerichtlicher Streit enden könnte.

* SCO-Anwender könnten profitieren, wenn sich IBM entscheidet, die Angelegenheit dadurch zu lösen, indem das Unternehmen einfach SCO aufkauft.

* Sollte SCO gewinnen, würde der Umsatz infolge zusätzlicher Lizenzeinnahmen von Linux-Anwendern gewaltig ansteigen.

Sollte sich SCO nicht mit IBM einigen, nicht aufgekauft werden und vor Gericht verlieren, könnte sich das Unternehmen in einer schwierigen Position wieder finden (indem sie auf Unix gegen Linux gewettet haben).

Linus Torvalds reagiert bissig auf SCO-Forderungen (PC-WELT Online, 23.05.2003)

SCO: Schlammschlacht um Linux eskaliert (PC-WELT Online, 22.05.2003)

Microsoft lizenziert Unix-Patente von SCO (PC-WELT Online, 19.05.2003)

SCO warnt Linux-Nutzer vor Copyright-Verstoß (PC-WELT Online, 16.05.2003)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
127760