2529763

Streaming-Dienst: Telekom startet Magenta Gaming

25.08.2020 | 17:28 Uhr | Denise Bergert

Mit Magenta Gaming startet die Deutsche Telekom einen eigenen Spiele-Streaming-Dienst für 6,95 Euro im Monat.

Die Deutsche Telekom hat in dieser Woche mit Magenta Gaming einen eigenen Spiele-Streaming-Dienst gelauncht. Ähnlich wie bei Google Stadia oder Nvidia Geforce Now werden Spiele hier nicht auf den PC, Mac oder auf das Smartphone heruntergeladen, sondern über eine App auf die Geräte gestreamt. Die Berechnung der Spiele und die Speicherung der Spielstände erfolgt über die Telekom-Server sowie die zugehörige Cloud. Updates und lange Wartezeiten, bis der Download fertig ist, werden damit überflüssig - eine entsprechend schnelle Internet-Verbindung vorausgesetzt.

Magenta Gaming ist aktuell für Windows-PCs, macOS und Android verfügbar. Spiele können auf einer Plattform begonnen und auf einer anderen fortgesetzt werden. Speicherstände können unbegrenzt in der Cloud abgelegt werden. Magenta Gaming erlaubt außerdem das Anlegen von bis zu fünf Profilen, auf die auf Wunsch Jugendschutzfilter angewendet werden können. Zum Abo-Preis von 6,95 Euro haben Nutzer Zugriff auf rund 100 Spiele, unter denen sich zwar Klassiker wie WRC 8, Metro 2033, Metro Last Light oder Trine 4, jedoch so gut wie keine aktuellen Blockbuster finden. Zum Launch des Angebots können Nutzer Magenta Gaming aktuell drei Monate lang gratis testen.

PC-WELT Marktplatz

2529763