2634423

Steam: Großteil der beliebtesten Spiele läuft unter Linux

03.01.2022 | 16:01 Uhr | Michael Söldner

Erfreuliche Entwicklung: 80 Prozent der Top-100-Spiele von Steam sind bereits auf einem Rechner mit Linux lauffähig.

Wer die aktuellsten und beliebtesten Spiele auf einem PC spielen wollte, musste früher zwingend Windows darauf installieren. Der Anteil der auch unter Linux lauffähigen Spiele war noch vor wenigen Jahren sehr gering. Dies hat sich durch die Unterstützung der Hersteller und dem Steam-Betreiber Valve stark verändert. Die von Valve entwickelte Umgebung Proton kann zahlreiche Windows-Spiele auch unter Linux starten. Da SteamOS von Valve ebenfalls auf Linux aufbaut, sorgte der Betreiber hier für eine deutlich bessere Situation für Linux-Spieler.

Vulkan statt DirectX

Anstelle der für Windows gedachten Programmierschnittstellensammlung DirectX kommt unter Linux und Proton meist Vulkan zum Einsatz. Selbst Amazon spannt diese Lösung bereits zum Streamen von Windows-Spielen unter der Luna-Plattform ein. Wer als Spieler herausfinden möchte, ob sein Lieblingsspiel auch unter Linux funktioniert, kann hierzu die ProtonDB aufrufen. In dieser Datenbank sind die Spiele in den Kategorien Bronze, Silber, Gold, Platin und „nativ“ einsortiert. So wird auf den ersten Blick ersichtlich, ob das eigene Lieblingsspiel auch mit einer Linux-Distribution lauffähig ist.

80 Prozent der Top-100-Spiele kompatibel

Seit Dezember sind 80 Prozent der Top-100-Spiele mit Linux kompatibel. Hat ein Titel dabei das Gold-Ranking erreicht, so gibt es kaum noch Unterschiede zwischen Windows und Linux. Da die Datenbank regelmäßig erweitert wird, dürfte auch der Anteil der kompatiblen Spiele schnell anwachsen. Entsprechend ist Windows nicht mehr zwingend erforderlich, um auch zwischendurch mal ein Spielchen zu wagen. Bereits kompatibel sind beispielsweise der „Microsoft Flight Simulator“, „No Man’s Sky“, „Back 4 Blood“ oder „Dark Souls III“.

Datenbank ProtonDB: Diese Windows-Spiele laufen unter Linux

PC-WELT Marktplatz

2634423