2647605

Steam Deck: Windows kann jetzt darauf installiert werden

11.03.2022 | 16:21 Uhr | Michael Söldner

Auf dem Steam Deck lässt sich ab sofort Windows 10 installieren, Valve hat entsprechende Treiber veröffentlicht.

Hersteller Valve gab sich bei seinem Handheld-PC schon von Anfang an sehr offen. Nutzer sollten auf dem auf einer AMD-APU basierenden Plattform neben dem vorinstallierten SteamOS auch Windows installieren können. Bislang fehlten hierfür aber die passenden Treiber. Doch auch ohne Windows konnten viele Spiele über Proton auf dem Steam Deck gestartet werden. Die Performance-Einbußen sind dabei überschaubar.

Valve Steam Deck begeistert erste Tester: "Der innovativste Gaming-PC seit 20 Jahren"

Kostenlose Treiber für Windows 10

Nun hat Valve überraschend Treiber veröffentlicht , um auf dem Steam Deck tatsächlich Windows 10 installieren zu können. Die Treiber sorgen für eine Unterstützung der spezialisierten Komponenten in Steam Deck und sollen das System in einen mobilen Windows-Rechner verwandeln. Bei der Installation von Windows auf dem Steam Deck gibt es jedoch mehrere Haken: Aktuell wird nur Windows 10 unterstützt. Wer das aktuelle Windows 11 installieren möchte, muss hierfür noch auf ein BIOS-Update warten, welches sich bei Valve aktuell in Arbeit befinde. Auch die gleichzeitige Installation von Windows und SteamOS sei aktuell nur über Umwege möglich. Valve arbeitet eigenen Angaben zufolge an einer einfachen Möglichkeit für Dual-Boot. Bis dahin müssen Nutzer selbst für eine entsprechende Boot-Auswahl sorgen.

Problemkind: Audio

Ersten Berichten zufolge sollen die Treiber für die Grafikeinheit, das WLAN und Bluetooth sehr gut funktionieren. Die Audio-Ausgabe über den Klinkenstecker des Steam Deck soll hingegen noch Probleme machen. Als Alternative müssen Spieler hierfür auf ein Bluetooth-Audiogerät oder einen USB-C-Adapter für Kopfhörer zurückgreifen. Valve will diese Probleme so schnell wie möglich beheben.

Steam Deck 2: Nachfolger schon jetzt geplant

PC-WELT Marktplatz

2647605