2453525

Steam-Bibliothek: Neues Design und Beta-Test

05.09.2019 | 15:46 Uhr | Michael Söldner

Die Bibliothek in Steam soll grundlegend überarbeitet werden, einen Vorgeschmack darauf gibt die offene Beta.

Steam-Betreiber Valve will das Design des hauseigenen Shops grundlegend überarbeiten. Die Bibliothek soll dadurch übersichtlicher werden. Außerdem soll das neue Design bessere Empfehlungen für weitere Käufe geben. Auf den Unterseiten zu einem Spiel sollen sich weiterhin Updates oder Veranstaltungen besser einsehen lassen. Außerdem geht Valve den Spam durch Benachrichtigungen an: Durch ein neues Event-System sollen diese Meldungen nicht mehr als nerviges Pop-Up erscheinen.

Als Vorbereitung auf den Umstieg zur neuen Bibliothek auf Steam soll es ab dem 17. September einen offenen Betatest geben. Daran kann jeder interessierte Steam-Nutzer teilnehmen. Dazu muss Steam lediglich gestartet und in den Einstellungen auf dem Reiter „Account“ der Punkt „Beta-Teilnahme“ aktiviert werden. Nach einem Neustart sowie Update des Clients erstrahlt die Bibliothek ab dem 17. September dann im neuen Look. Eine Rückkehr ist ebenfalls über die Einstellungen möglich, solange das neue Design noch nicht obligatorisch für alle Anwender ist. Wann der finale Umstieg auf den neuen Look geplant ist, steht noch nicht fest. Der offene Beta-Test gibt Anwendern aber eine gute Möglichkeit, um sich an die neue Optik zu gewöhnen. Valve erhofft sich im Gegenzug Feedback zu eventuellen Fehlern im Neudesign.

Steam-Nutzer verlieren alle Spiele durch fiesen Trick

PC-WELT Marktplatz

2453525