2532356

Stärkste Handheld-Spielekonsole mit Ryzen 4000 erinnert an Nintendo Switch

07.09.2020 | 17:00 Uhr | Dennis Steimels

Aya Neo - so heißt die Handheld-Konsole mit Windows 10, mit der Sie auch Triple-A-Spiele zocken können. Hier finden Sie alle Details zum mobilen Gaming-PC, der im Oktober erscheinen soll.

Mit dem Aya Neo kommt im Oktober ein mobiler Gaming-PC auf den Markt, der eine große Ähnlichkeit zur Nintendo Switch aufweist, wie das Online-Magazin Liliputing berichtet. Die Handheld-Spielekonsole setzt dabei allerdings auf Windows 10 und als zentrale Recheneinheit auf den AMD Ryzen 5 4500U mit 6 Kernen sowie eine integrierte Radeon Vega 6 GPU. Damit können Sie diverse PC-Spiele wie The Witcher 3 auch unterwegs zocken, wenn auch teilweise in reduzierter Qualität. Laut eigener Aussage soll die Konsole damit das stärkste mobile Gaming-Device sein .

Wie bei der Nintendo Switch befinden sich neben dem Display in der Mitte, Gamepad-Elemente an den Seiten. Ursprünglich sollte diese Elemente wie bei der Switch abnehmbar sein. Um allerdings einen Patentstreit vorzubeugen und ein kompakteres Design zu ermöglichen, werden diese bei der Founders Edition fest montiert sein. Die Anordnung der Tasten, des Steuerkreuzes und Analog-Sticks ist ebenfalls sehr ähnlich. Hinzu kommen Schultertasten.

Der Aya Neo besitzt ein 7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Zur weiteren Ausstattung gehören 16 GB LPDDR4X-Arbeitsspeicher sowie eine 512 GB große NVMe-SSD. Die Akkulaufzeit soll in etwa der einer Switch entsprechen, was in der Praxis nur einige Stunden sind. Ins Internet geht es mit Wifi 6.

In dem nachfolgenden Video sehen Sie den Aya Neo als Prototyp, auf dem diverse Spielen laufen wie The Witcher 3 mit hohen Details oder Sekiro: Shadows Die Twice mit niedrigen Grafikdetails. Die Entwickler beschreiben den Neo im Titel als "the MOST powerful handheld gaming device", also die stärkste mobile Gaming-Konsole.

Was wir noch nicht wissen: Wo die Konsole verfügbar sein wird, was sie kosten soll und wie viele von der Founders Edition produziert werden.

PC-WELT Marktplatz

2532356