2239968

Spotify übernimmt Soundcloud wohl doch nicht

09.12.2016 | 10:54 Uhr |

Musik-Streaming-Marktführer Spotify will den Berliner Konkurrenten Soundcloud wohl doch nicht übernehmen.

Spotify und Soundcloud haben ihre Übernahmegespräche abgebrochen. Das schwedische Unternehmen Spotify, das Marktführer im Bereich Musikstreaming-Dienste ist, wird das Berliner Unternehmen Soundcloud nicht übernehmen. Vorausgegangen waren anscheinend monatelange Verhandlungen. Das berichtet Tecchrunch unter Berufung auf Insiderquellen.

Der vermutete Grund für den Abbruch der Übernahmegespräche: Spotify fürchtet, dass der Kauf von Soundcloud den vermutlich für 2017 geplanten Börsengang von Spotify beeinträchtigen könnte. Spotify wolle den Börsengang nicht noch zusätzlich mit Lizenzverhandlungen erschweren. Denn Soundcloud hat bisher deutlich weniger Lieder von den großen Musik-Labels lizenziert, weil sich die Berliner eher aufden Bereich der Independent-Titel konzentriert haben. So kommt auch die riesige Zahl von 135 Millionen verfügbaren Titeln zustande, die das gestern gestartete Soundcloud Go anbietet.

Spotify-Player: Die bestenAbspielgeräte im Überblick

Soundcloud Go ist vorgestern als neuer Musikstreamingdienst mit 135 Millionen Titeln gestartet. Die Preise für Soundcloud Go liegen auf dem Niveau der Konkurrenz, eine Familien-Mitgliedschaft gibt es aber nicht. Wie auch bei Spotify gibt es eine werbefinanzierte Gratis-Variante, nämlich Soundcloud. Dieses bietet aber keine Offline-Funktion und stellt zudem deutlich weniger Titel zur Verfügung, die außerdem nicht immer in voller Länge vorliegen. 
 
Mit der Übernahme von Soundcloud hätte Spotify seine Position als Marktführer nicht nur stärken können, sondern eben auch viele neue Titel aus dem Independent-Bereich dazu bekommen. Derzeit hat Spotify mehr als 100 Millionen Nutzer, darunter über 40 Millionen zahlende Nutzer. Apple Music als nächstgrößer Konkurrent kommt auf über 20 Millionen zahlende Nutzer. Spannend dürfte die Entwicklung des erst kürzlich gestarteten Amazon Music Unlimited werden.
 
Die 10 besten Tricks für Spotify

Die bestenMusik-Streaming-Dienste

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2239968