2464727

Sparkasse Mobiles Bezahlen App mit mehr Komfort

26.11.2019 | 11:38 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Sparkasse macht eine Änderung bei ihrer App Mobiles Bezahlen, die ab dem 27. November 2019 gültig ist.

Die Sparkasse liefert die neue Version 2.18.13 der App "Mobiles Bezahlen" an die Android-Nutzer aus. Mit dieser neuen Version wird die Nutzung der App komfortabler. Diese Neuerungen gelten dabei ab dem 27. November 2019:

  • Bei in der App bestellten digitalen Karten können Zahlungen nun mit der Entsperrfunktion des Smartphones bestätigt werden. Alle bereits vorhandenen Karten können laut der Sparkasse bis auf Weiteres genutzt werden, wobei bei Zahlungen ab 25 Euro die Eingabe einer PIN notwendig ist.

  • Die digitalen Karten können nun auch von Kindern ab 13 Jahren für das mobile Bezahlen mit dem Smartphone genutzt werden.

Die App Mobiles Bezahlen ist hier im Google Play Store verfügbar. Statt auf Google Pay oder Apple Pay setzt die Sparkasse bei der "Mobiles Bezahlen" auf eine eigene App  mit einem eigenen System. Mit "Mobiles Bezahlen" können die Sparkassen-Kunden über ihr Smartphone und NFC an Terminals ohne Bargeld bezahlen. Bei Beträgen von bis zu 25 Euro erfolgt dabei in der Regel auch keine PIN-Abfrage. Ob Sie der App Ihre Girokarte und/oder Kreditkarte hinzufügen können, hängt von der Sparkasse ab, bei der Sie Kunde sind.

Was die Sicherheit angeht: Beim mobilen Bezahlen werden keinerlei persönliche Daten an den Händler übermittelt. Auch ein "aus Versehen"-Bezahlen beim Vorbeilaufen an einem Kassenterminal ist laut Sparkasse ausgeschlossen. Eine Zahlung ist erst möglich, wenn das Smartphone in einem geringen Abstand an das Lesegerät gehalten wird. "Auch Doppelbuchungen müssen Sie nicht befürchten, da das Terminal nach jeder Transaktion neu aktiviert werden muss", betont die Sparkasse. 

Welche Sparkassen an "mobiles Bezahlen" mit Android teilnehmen , erfahren Sie in diesem PDF-Dokument. Dort sind die teilnehmenden Banken nach den Bankleitzahlen sortiert. Für die Nutzung der "Mobiles Bezahlen"-App ist ein für Online-Banking freigeschaltetes Konto bei den teilnehmenden Sparkassen erforderlich.

Sparkasse: App "Mobiles Bezahlen" startet heute

NFC - Blitzschnell per Karte oder App bezahlen

PC-WELT Marktplatz

2464727